Früherkennung

Photo

News • Pilotprojekt zur Prävention

Magenkrebs: Start für Europaweite Studie zur Früherkennung

Obwohl die Frühentdeckung bei Magenkrebs entscheidend für die erfolgreiche Behandlung ist, gibt es in Europa keine wirksame Screening-Methode. Das Europäische Konsortium TOGAS will das ändern.

Photo

News • Urologie

Aufklärung zu Prostata-Erkrankungen: Mit royal gutem Beispiel voran

König Charles III. ging zuletzt ungewohnt offen mit seiner Prostataoperation und dem Thema Früherkennung um. Die Deutsche Gesellschaft für Urologie begrüßt diese beispielhafte Offenheit.

Photo

News • Telemedizin

Einlegesohle schützt vor Fußgeschwüren bei Diabetes

Geschwüre an den Füßen zählen zu den häufigsten und schwerwiegendsten Komplikationen von Diabetes. Ein neuer telemedizinischer Ansatz setzt nun auf smarte Einlegesohlen zur Vorbeugung.

Photo

Artikel • Studie prüft Konzept

Erster Test zur Früherkennung von Kopf-Hals-Tumoren in Planung

Kopf-Hals-Tumoren werden in den meisten Fällen erst entdeckt, wenn sie schon stark ausgeprägt sind. Eine etablierte Methode zur Früherkennung gibt es nicht. Das könnte sich jedoch bald ändern,…

Photo

News • Diagnostik aus Blutprobe

Neue Methode macht Diabetes früh berechenbar

Ein Forscherteam hat belegt, dass eine mathematische Berechnung, die auf nur zwei Werten einer Blutprobe beruht, eine sichere und günstige Diagnostik des Diabetes im Frühstadium ermöglicht.

Photo

News • Tosyma-Analyse

Brustkrebs-Früherkennung: Vorteil für DBT plus synthetische Mammographie

Neue Ergebnisse der Tosyma-Studie belegen die diagnostische Überlegenheit von DBT und synthetischen 2D-Mammographien zur systematischen Früherkennung bei invasivem Brustkrebs.

Photo

News • Gesundheitspolitik

Früherkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Überwiegen Nutzen oder Kosten?

Um die Sterblichkeit in Deutschland durch Herz-Kreislauferkrankungen zu senken, will die Bundesregierung mehr für die Früherkennung tun. Überwiegt der Nutzen dieser Maßnahme die Kosten? Kardiologie-Experten der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie und der Deutschen Herzstiftung sind dieser Frage nachgegangen.

169 weitere Artikel anzeigen
Newsletter abonnieren