Neurochirurgie

Patient mit Gehirntumor erhält präzise und zeitsparende Behandlung

Accuray Incorporated meldete heute die erste unter Einsatz des CyberKnife M6-Systems mit dem InCise Multileaf-Kollimator (MLC) abgeschlossene Patientenbehandlung. Die Behandlung wurde multidisziplinär durch Dr. Steven Burton von der Abteilung für Radioonkologie und Dr. Johnathan Engh von der Abteilung für Neurochirurgie am UPMC in Pittsburgh (Pennsylvania) durchgeführt. Das UPMC war in Kooperation mit Accuracy eines der Evaluierungszentren für InCise MLC.

"Wir haben erfolgreich den ersten Patienten mit dem CyberKnife M6-System und InCise MLC behandelt. Der mit einem Meningiom des Gehirns diagnostizierte Patient war ein typischer Kandidat für die hoch fokussierte Behandlung, die mit dem CyberKnife durchgeführt werden kann," erklärte Dr. Dwight E. Heron MD, FACRO, FACR, Director of Radiation Services. "Mit der Ergänzung durch das MLC waren wir in der Lage dazu, den Tumor mit der gewohnten hohen Präzision gezielt anzugehen und das gesunde Gewebe auszusparen. aber dies gelang bedeutend schneller als zuvor, wir konnten eine traditionell einstündige Behandlung in knapp 22 Minuten, weniger als der Hälfte der Zeit, vervollständigen. Zur Behandlungszeit gehört die kontinuierliche Bildsteuerung während der Prozedur, um eine akkurate Dosisapplikation sicherzustellen, sowie die tatsächliche Zeit für die Bestrahlungsdauer. Dieser echte Fall aus der Praxis ist konsistent mit unserer technischen Evaluierungserfahrung für das InCise MLC, und hat unsere Erwartungen im Hinblick auf seine Effizienz übertroffen."

Die M6-Serie bietet Radiochirurgie und stereotaktische Ganzkörper-Strahlentherapie, mit der sich eine präzise und sichere Dosisapplikation mit extremer Genauigkeit über eine minimale Anzahl von Behandlungen verabreichen lässt, was Nebeneffekte reduziert und die Lebensqualität für den Patienten erhält. Das System kann sich in Echtzeit adjustieren und erfasst trotz Patienten- und Tumorbewegung automatisch das Ziel. CyberKnife kann als einziges der heutzutage verfügbaren robotergesteuerten Radiochirurgie-Systeme eine derartig hohe Präzision in der Behandlung für intra- und extrakranielle Erkrankungen an allen Körperregionen bieten.

"Wir beglückwünschen Dr. Heron, Dr. Huq und ihre Teams zur Behandlung des ersten Patienten mit Hilfe des CyberKnife M6-Systems und InCise MLC," sagte Joshua H. Levine, President und Chief Executive Officer von Accuray. "Mit der durch das MLC gewonnenen Ergänzung können Kliniker nun die gleichen präzisen radiochirurgischen Behandlungen durchführen, die sie vom CyberKnife-System her gewohnt sind, und dabei gleichzeitig signifikant die Behandlungszeiten verkürzen und ein breiteres Tumorspektrum angehen, darunter größere Tumoren sowie andere als die bisher behandelten Tumorarten."

 

Quelle: Pressemitteilung Accuray

02.03.2015

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Structured Reporting

Geführte Bildanalyse und Therapiebeurteilung in der Radiologie

i-SOLUTIONS Health und Mint Medical geben pünktlich zum Deutschen Röntgenkongress ihre enge Zusammenarbeit bekannt und zeigen vom 4.–6. Mai 2016 in Leipzig erstmalig die Integration der Lösung…

Photo

Lunge

Therapieassoziierte Veränderungen der Lunge

Nicht nur moderne Krebstherapien werden immer komplexer, sondern auch die Nebenwirkungen, die sie hervorrufen. Hinzu kommt, dass Krebspatienten durch die neuartigen Behandlungskonzepte sehr viel…

Photo

Kaltes Atmosphärendruckplasma

Therapeutikum aus der Steckdose

Für ihn kommt nicht nur sprichwörtlich der Strom aus der Steckdose, sondern am liebsten kaltes Atmosphärendruckplasma. Jedenfalls dann, wenn sich PD Dr. med. Georg Daeschlein aus der…

Verwandte Produkte

Intermedical – "New" Radius XP with flat panel

Surgical Flat Panel C-Arms

Intermedical – "New" Radius XP with flat panel

INTERMEDICAL SRL
Shimadzu – Flexavision series

Fluoroscopy

Shimadzu – Flexavision series

Shimadzu Europa GmbH
Stephanix – Omniscop DReam S

Surgical Flat Panel C-Arms

Stephanix – Omniscop DReam S

STEPHANIX