EmboGuide - zur besseren Behandlung von Tumoren

Philips gab kürzlich die Einführung des EmboGuide bekannt, der neuesten Innovation im Bereich interventionelle Onkologie zur Behandlung schwer erreichbarer und inoperabler Tumoren.

Photo: EmboGuide - zur besseren Behandlung von Tumoren
Photo: EmboGuide - zur besseren Behandlung von Tumoren

EmboGuide ist ein Live-3D-Bildführungswerkzeug zur Unterstützung der wachsenden Zahl minimal-invasiver Verfahren. Es wurde für die Tumorembolisation in Kombination mit interventionellen Röntgensystemen von Philips entwickelt. Bei diesem Verfahren werden unter anderem die versorgenden Arterien eines Tumors verschlossen, um die Versorgung mit Nährstoffen und Sauerstoff zu unterbinden. Dabei wird ein Katheter eingeführt, der mithilfe der Live-Bildführung an den Ort des Tumors gebracht wird.

EmboGuide wurde in Zusammenarbeit mit führenden Ärzten und Partnern wie beispielsweise BTG, Innovationsführer in der interventionellen Onkologie, entwickelt. Durch die 3D-Bildgebungslösung werde die Verfahren in der interventionellen Onkologie zukünftig noch effektiver und einfacher gestaltet werden können bei gleichzeitiger Verbesserung der Behandlungsergebnisse für die Patienten. EmboGuide ermöglicht den Spezialisten in der interventionellen Radiologie die Visualisierung und Charakterisierung von Läsionen sowie die Planung und Durchführung interventioneller Eingriffe.

„Die interventionelle Onkologie ist ein schnell wachsender Fachbereich, der den Ärzten eine Behandlungsoption für Patienten eröffnet, deren Tumore sich nicht für eine operative Entfernung eignen“, so Gene Saragnese, CEO Imaging Systems, Philips Healthcare. „Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir unser gesamtes Fachwissen im Bereich bildgeführte Interventionen und Therapien bündeln, um eine Verschiebung von operativen hin zu minimal-invasiven Eingriffen in der Onkologie zu beschleunigen.“

Ein Beispiel für ein Verfahren der Tumorembolisation ist die Transarterielle Chemoembolisation (TACE), die in der Palliativ-Behandlung von Patienten mit Leberzellkarzinomen Anwendung findet. Dabei kommen gleichzeitig eine lokale Chemotherapie sowie Kunststoffkügelchen zum Einsatz, mit denen die den Tumor versorgenden Arterien embolisiert, also verschlossen werden.

„Wir können nur behandeln, was wir auch sehen, dennoch ist die Embolisation aller Blutgefäße, die den Lebertumor versorgen, entscheidend für eine wirksame TACE-Behandlung“, erklärt Shiro Miyayama, MD, von der Abteilung Diagnostische Radiologie des Fukui-ken Saisekai Hospital in Japan. „Die Live-3D-Bildführung des EmboGuide hilft, den technischen Erfolg des Verfahrens zu verbessern, da sie automatisch die kleinen, den Tumor versorgenden Blutgefäße identifiziert, die mit konventionellen, zweidimensionalen, angiographischen Bildgebungsverfahren schwer zu erkennen sind.“

Sehen
Der EmboGuide nutzt die sehr geringen Strahlendosen des interventionellen Röntgensystems AlluraClarity von Philips und die mit dem XperCT Dual erzielte schnelle, leistungsstarke Bildgebung des Bauchraumes. Die fortschrittliche Bildgebungstechnik des XperCT Dual (Mehrphasen-Kegelstrahl-CT) ermöglicht hochwertige 3D-Aufnahmen von Läsionen mit belegter Detektionspräzision, die der üblichen zweidimensionalen, angiographischen Bildgebung überlegen ist. So erhalten die behandelnden Ärzte eine bessere Sicht auf das Zielgebiet der Behandlung und können noch im Verlauf des Verfahrens fundierte Entscheidungen treffen. XperCT Dual ist vergleichbar mit der MRT, die als Goldstandard angesehen wird.

Erreichen
EmboGuide unterstützt die Definition des Tumors und erkennt Blutgefäße, die den Tumor versorgen, automatisch. Das System erkennt zweimal mehr tumorversorgende Arterien als konventionelle Bildgebungsverfahren (Digitale Subtraktionsangiographie). Dadurch können die interventionellen Radiologen eine optimale Position des Katheters für eine Embolisation finden und den Zugang dorthin planen. Während der Positionierung des Embolisats blendet EmboGuide in den Live-Aufnahmen des interventionellen Röntgensystems präzise die geplante Route ein, um den Behandlungsverlauf zu überwachen und den Endpunkt der Positionierung kenntlich zu machen.

Behandeln
„Bei der Behandlung fortgeschrittener Leberzellkarzinome ist es entscheidend für den Erfolg, dass unser Embolisat unter Bildführung eingesetzt wird“, erklärt Mike Motion, BTG General Manager, Interventional Oncology. „Als führendes Unternehmen im Bereich interventionelle Onkologie investieren wir in die Sicherheit und Wirksamkeit des Verfahrens. Die Partnerschaft mit Philips hat unsere Fähigkeit gestärkt, diesen gemeinsamen Ansatz unter Verwendung von DC Bead® und Philips’ EmboGuide mit dem Ziel weiterzuentwickeln, die interventionelle Onkologie voranzubringen.“
 

27.05.2014

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Datenmanagement

Künstliche Intelligenz braucht strukturierte Daten

Gerrit Schick, Business Group Manager Healthcare Informatics und Population Health Management, über künstliche Intelligenz und den Einsatz intelligenter Technologien im Krankenhaus. "Beim…

Photo

Künstliche Intelligenz

KI – das Schmieröl in der Gesundheitstechnologie

In einem sind sich die Experten einig: Künstliche Intelligenz (KI) wird bei der Weiterentwicklung der Gesundheitstechnologie eine entscheidende Rolle spielen. Warum das so ist und welche…

Photo

Gerätepark

Ultraschall: Partnerschaft statt reiner Ersatzbeschaffung

Im Bereich Ultraschall kämpfen viele Krankenhäuser mit unüberschaubaren Geräteparks, die Geld kosten, aber nicht zur Verbesserung von Qualität und Effizienz beitragen. Die Lösung? Anbieter und…

Verwandte Produkte

Ziehm – Vision RFD 3D

Surgical Flat Panel C-Arms

Ziehm – Vision RFD 3D

Ziehm Imaging GmbH
Block Imaging

Surgical II-C-Arms

Block Imaging

Block Imaging
Canon – Alphenix Core

Single Plane

Canon – Alphenix Core

Canon Medical Systems Europe B.V.
Canon – Alphenix Core+

Single Plane

Canon – Alphenix Core+

Canon Medical Systems Europe B.V.
Canon – Alphenix Core+

Single Plane

Canon – Alphenix Core+

Canon Medical Systems Europe B.V.
Canon – Alphenix Hybrid

Single Plane

Canon – Alphenix Hybrid

Canon Medical Systems Europe B.V.