500 Experten bei 5. Deutschen Kardiodiagnostik-Tagen in Leipzig erwartet

Die 5. Deutschen Kardiodiagnostik-Tage mit dem 6. Leipziger Symposium Nichtinvasive Kardiovaskuläre Bildgebung finden vom 21. bis 23. Februar 2013 in Leipzig statt - zum zweiten Mal als interdisziplinäre Veranstaltung unter der Ägide der AG Herz- und Gefäßdiagnostik der Deutschen Röntgengesellschaft (DRG) und der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK).

Photo: 500 Experten bei 5. Deutschen Kardiodiagnostik-Tagen in Leipzig erwartet

Zum interdisziplinären Erfahrungsaustausch werden rund 500 Experten aus Radiologie, Kardiologie, Herzchirurgie, Innerer Medizin und Nuklearmedizin sowie Einsteiger in der kardialen Bildgebung und Medizinisch-Technische Radiologieassistenten (MTRA) erwartet.
Da vor der Einleitung einer Therapie und Abschätzung der Prognose immer eine fundierte Diagnose gefragt ist, bietet die nicht-invasive kardiale Bildgebung mit der Echokardiographie, der kardialen Magnetresonanztomographie (MRT), der Computertomografie (CT) sowie der Nuklearmedizin beste Grundlagen. Der rasante technische Fortschritt auf diesen Gebieten bringt neue Aspekte, die zusammen mit den aktualisierten Leitlinien in den klinischen Alltag einzuordnen sind.
Unter dem Fokus „Herausforderungen und Grenzen der nicht-invasiven kardiovaskulären Bildgebung“ soll der klinische Alltag modalitätenübergreifend in den Vordergrund gerückt werden. Dabei werden nicht nur neue Aspekte der bildgebenden KHK-Diagnostik und der Rhythmologie beleuchtet, sondern unter anderem auch die Diagnostik bei Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern (EMAH). Für den grenzübergreifenden interdisziplinären Dialog im deutschsprachigen Raum sind erstmalig eine deutsch-österreichische und eine deutsch-schweizerische Sitzung mit im Programm.
Zusätzlich zu den Vorträgen gibt es klinische Fallbesprechungen und doppelt so viele Hands-on Workshops zur Echokardiografie, CT und MRT des Herzens wie im Vorjahr, um möglichst vielen Teilnehmern die Möglichkeit zur Weiterqualifikation anzubieten. Während der Symposiumstage wird die Gelegenheit zum kontinuierlichen Selbststudium an Bildschirmarbeitsplätzen in der Fallsammlung der DRG fortgesetzt. Besonders an Kardiologen richten sich die spezifischeren Inhalte der Live Cases zum Aortenklappenersatz, der perkutanen Mitralklappenrekonstruktion und der invasiven Bildgebung mittels intravaskulärem Ultraschall (IVUS) und optischer Kohärenztomografie (OCT), die um die LIVE-Demo der dazu relevanten CT- und MRT-Untersuchungen ergänzt werden. Am Samstag wird wieder ein auf MRTAs abgestimmtes Programm angeboten.
Während die Workshops am ersten Tag im Herzzentrum Leipzig stattfinden, ist das Symposium in der Innenstadt im Westin Hotel Leipzig. Bis 15. November ist die Einreichung von wissenschaftlichen Beiträgen online über die Kongress-Homepage www.kardiodiagnostik.de möglich!
Die vier besten Abstracts werden prämiert. Außerdem können die Autoren aller angenommenen Abstracts ihre wissenschaftlichen Ergebnisse in „moderierten Postersitzungen“ präsentieren.

18.12.2012

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Vom Wandel der Wahrnehmung

Nach zwei Jahren an der Spitze scheidet Prof. Dr. Michael Forsting während des Kongresses als Vorsitzender der Deutschen Röntgengesellschaft (DRG) aus dem Amt aus. In den kommenden zwei Jahren wird…

Photo

Das war die Medica 2010!

137.000 Besucher kamen auch in diesem Jahr nach Düsseldorf, um sich auf der weltgrößten Medizinmesse, der Medica, über die Neuheuten der Branche zu informieren. Unter Ihnen: Bundeskanzlerin…

Photo

Wenn das Herz schlapp macht…

Über 300 Veranstaltungen mit 1.800 Referenten umfasst die 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie. Dabei spiegelt das Kongressprogramm das gesamte Spektrum der…

Verwandte Produkte

allMRI GmbH – MRI vacuum immobilisation for head coils

Accessories / Complementary systems

allMRI GmbH – MRI vacuum immobilisation for head coils

allMRI GmbH
allMRI GmbH – MRI wheelchair – foldable

Accessories / Complementary systems

allMRI GmbH – MRI wheelchair – foldable

allMRI GmbH
allMRI GmbH – MRI wheeled waste bin – 90 liters

Accessories / Complementary Systems

allMRI GmbH – MRI wheeled waste bin – 90 liters

allMRI GmbH
Block Imaging

3 Tesla

Block Imaging

Block Imaging
Block Imaging

Volume CT

Block Imaging

Block Imaging
Canon – Aquilion LB

Oncology

Canon – Aquilion LB

Canon Medical Systems Europe B.V.