Hirnübungen

MR-Bildgebung mit Schwerpunkt Neuroradiologie

Schlaganfall, Demenz, Parkinson – infolge des demografischen Wandels steigt auch die Zahl von Patienten mit neurologischen Erkrankungen.

Die Magnetresonanztomographie spielt eine Schlüsselrolle bei der Diagnostik von Störungen des Nervensystems. Deshalb setzt Philips bei der Einführung neuer klinischer Applikationen in diesem Jahr einen besonderen Schwerpunkt auf die neuroradiologische MR-Bildgebung.

Philips-MultiBand SENSE Transparent fibers
Philips-MultiBand SENSE Transparent fibers

MultiBand SENSE

Die Funktion MultiBand SENSE sorgt für einen Geschwindigkeitsvorteil bei fMRI- oder DTI-(DWI-)-Sequenzen. Aufgrund eines kürzeren minimalen TR für fMRI kann eine größere anatomische Abdeckung oder eine höhere zeitliche Auflösung verwendet werden. fMRI-Sequenzen werden signifikant schneller; der Zeitaufwand für diffusionsgewichtete Protokolle lässt sich um bis zu 73 Prozent reduzieren (verglichen mit normalen Philips Diffusions-Scans). Erreicht wird dies durch eine parallele HF-Schichtanregung und die spezielle MultiBand SENSE Dekodierung während der Rekonstruktion.

Klare Sicht auf die Nerven

Photo
3D Nerve View

Bisher stellte die Diagnostik peripherer Nervenläsionen eine große Herausforderung für die Radiologen dar. 3D NerveVIEW verbessert die Visualisierung des brachialen und lumbalen Plexus durch die Bereitstellung einer hochauflösenden T2w-TSE-Akquisition mit reduziertem verbleibendem Intra-Lumen-Signal der Vene. Die optimale Unterdrückung sowohl von Muskel- und Fettgewebe als auch des venösen Signals erlaubt eine detailgetreue Nervendarstellung mit bestmöglichem Kontrast.

Herausragende Gefäßwandvisualisierung

Black Blood Imaging unterstützt den Radiologen bei der genaueren Differenzierung des Gefäßlumens und des enthaltenen Blutes. Die 3D-Gehirn-Bildgebung wird mit einer gleichzeitigen Verringerung des Intra-Lumen-Hirnsignals über das gesamte Bildgebungsvolumen akquiriert. Das erhöht die diagnostische Zuverlässigkeit. Die perfekte Ergänzung für die neuroradiologische diagnostische Nachverarbeitung ist das IntelliSpace Portal von Philips.

Industriesymposium

Philips GmbH
„Innovation and you - innovation with you”
Themen sind:
• Touching more lives with MR (M. Stiefvater, Hamburg)
• MR-Neurographie des Plexus Brachialis und der oberen Extremitäten (J. S. Kirschke, München )
• Ultraschnelle Bildgebung mit Multiband-SENSE: Grundlagen und neurowissenschaftliche Anwendungen (C. Preibisch, München).
Donnerstag, 2. Februar,
um 19.15 Uhr, Olympiasaal

02.02.2017

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Radiologischer Roundtable

Covid 19 - warum Innovationen so wichtig sind

Innovationen spielen in Zeiten großer Veränderungen, wie sie die Welt gerade erlebt, eine wichtige Rolle. Die Corona-Pandemie hat nicht nur die normale Zusammenarbeit zwischen Radiologie und…

Photo

Lungenbildgebung bei Covid-19

Künstliche Intelligenz: Erfahrungen mit dem Philips IntelliSpace Portal in Heidelberg

Hans-Ulrich Kauczor, Professor für Radiologie am Universitätsklinikum Heidelberg, arbeitet seit längerem an der KI-basierten Erkennung von Lungenpathologien, zu denen auch Covid-19 gehört. In…

Photo

Covid-19 als Motor für neue Wege in der Radiologie

Teleradiologie aus der Unternehmerperspektive

In der Session „Going remote: how collaborative and virtual capabilities are transforming radiology“ auf dem Philips Live Forum während des RSNA 2020 berichteten vier Radiologieunternehmer von…

Verwandte Produkte

Canon – Vantage Galan 3 T

3 Tesla

Canon – Vantage Galan 3 T

Canon Medical Systems Europe B.V.
Hitachi – Airis Vento O5

Open

Hitachi – Airis Vento O5

Hitachi Medical Systems Europe (Holding) AG
Hitachi – Aperto Lucent O5

Open

Hitachi – Aperto Lucent O5

Hitachi Medical Systems Europe (Holding) AG
Hitachi – Echelon Smart

1.5 Tesla

Hitachi – Echelon Smart

Hitachi Medical Systems Europe (Holding) AG
Hitachi – Oasis

Open

Hitachi – Oasis

Hitachi Medical Systems Europe (Holding) AG
Newsletter abonnieren