Deutsche Telekom bringt die Apotheke zum Patienten

Richtungsweisende Kooperation mit Versandapotheke DocMorris

Apotheker beraten Kunden audiovisuell in Echtzeit über Medikamente und ihre Anwendung

Photo: Deutsche Telekom bringt die Apotheke zum Patienten

Die Deutsche Telekom bringt die Apotheke zum Patienten: Dazu kooperiert der Bonner Kommunikationskonzern mit DocMorris. Kunden von Europas größter Versandapotheke können sich demnächst ganz bequem vom Sofa aus über Medikamente und ihre Anwendung bei einem kompetenten „LiveBerater“, in diesem Fall ein Apotheker, informieren und beraten lassen.

„Mit dem LiveBerater bringen wir die persönliche Online-Beratung auf eine neue Ebene “, erklärt Dirk Backofen, Leiter Marketing Geschäftskunden Telekom Deutschland GmbH. „Der Kunde kann sich in privater Atmosphäre bequem informieren, ohne das Haus zu verlassen. Das ist ein Meilenstein im Online-Geschäft.“

Im Mittelpunkt steht eine internetbasierte Lösung. Der Kunde steuert über die Homepage von DocMorris den Berater an und erhält eine persönliche audiovisuelle Beratung in seiner vertrauten Umgebung. Die Deutsche Telekom und DocMorris tragen damit auch dazu bei, die pharmazeutische Versorgung für immobile Menschen oder in strukturschwachen respektive ländlichen Regionen zu verbessern.

„Wir können unseren Apothekenkunden mit dem LiveBerater einen pharmazeutischen Beratungsservice von Angesicht zu Angesicht ermöglichen, der ihnen echten Mehrwert bietet. Während der Beratung können zum Beispiel unterstützend erklärende Einspielfilme gezeigt werden“, sagt Olaf Heinrich, CEO von DocMorris. „Die Apotheke DocMorris kommt interaktiv zum Patienten, ganz gleich, wann und wo der Kunde unser Wissen über Arzneimittel und ihre Therapien braucht – einfach, individuell und pharmazeutisch kompetent.“  

Der Telekom LiveBerater wird erstmals bei DocMorris eingesetzt. Das Kommunikations-Tool bietet Anwendern die Möglichkeit, beratungsintensive Produkte online zu vermarkten. Der LiveBerater kann beispielsweise auch von der Touristikbranche, Finanzdienstleistern, der Immobilienwirtschaft, dem Elektronik- oder auch dem Onlineversandhandel verwendet werden.

Erleben Sie unsere Produkte und Dienstleistungen während der CeBIT vom 10. bis 14. März live auf dem Stand der Deutschen Telekom in Halle 4, Stand C26. Der gesamte Messeauftritt der Deutschen Telekom ist klimaneutral: Alle CO2-Emissionen aus dem Aufbau und Betrieb des Standes werden zu 100 Prozent mit Projekten zur CO2-Reduktion im Ausland kompensiert.

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 142 Millionen Mobilfunkkunden sowie 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 229.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

Über DocMorris
DocMorris ist die bekannteste Apothekenmarke in Deutschland und zugleich Europas größte Versandapotheke mit einem Umsatz von über 324 Millionen Euro im Jahr 2012. DocMorris ist ein Tochterunternehmen der Zur Rose AG.

11.03.2014

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Tele-Intensivmedizin

Coronavirus: Vorstufe zum Virtuellen Krankenhaus NRW startet

Tele-Intensivmedizin soll Krankenhäuser bei Coronavirus-Pandemie unterstützen. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilt mit: Die Landesregierung wird in Abstimmung mit den…

Photo

SARS-CoV2

BESSY II-Daten beschleunigen die Suche nach Wirkstoffen

SARS-CoV-2 ist hochansteckend und kann schwere Lungenentzündung mit Atemnot (COVID-19) verursachen. Weltweit sucht die medizinische Forschung nach Möglichkeiten, wie man die Vermehrung der Viren…

Photo

Lungenexperten raten

Corona und Asthma: Steroid-Therapie nicht stoppen

Aktuell finden sich Stimmen, die die Therapie mit inhalierbaren Steroiden (ICS) – das Kernelement der Asthma-Therapie – vor dem Hintergrund der aktuellen Coronavirus-Epidemie in Frage stellen. So…

Verwandte Produkte

Image Information Systems – iQ-WEB RIS

RIS/PACS

Image Information Systems – iQ-WEB RIS

IMAGE Information Systems Europe GmbH
medigration – webConnect

Portal Solution

medigration – webConnect

medigration GmbH
Nexus/Chili – Telemedicine Record

Portal Solution

Nexus/Chili – Telemedicine Record

Nexus/Chili GmbH