Kommunikation über eArztbrief, elektronische Patientenakte und elektronisches...
Kommunikation über eArztbrief, elektronische Patientenakte und elektronisches Patientenfach: Prof. Dr. Peter Haas, Fachhochschule Dortmund, Gilbert Mohr, Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein, Volker Lowitsch, Verein Elektronische Fallakte, Dr. Georg Diedrich, Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, Dirk Meyer, Der Beauftragte der Landesregierung NRW für Patientinnen und Patienten
ZTG / Lippsmeier

eHealth.NRW

Gemeinsam für vernetzten Informationsaustausch im Gesundheitswesen

eHealth.NRW: Fachkongress zum Aufbau der Telematikinfrastruktur in Deutschland

Das Tagungsprogramm beleuchtet die vielfältigen Möglichkeiten zum Aufbau der Telematikinfrastruktur aus der Sicht verschiedener Akteurinnen und Akteure des digitalen Gesundheitswesens sowie aus der Perspektive von Patientinnen und Patienten. Der Kongress verdeutlicht zudem, welche innovativen Wege Nordrhein-Westfalen einschlägt, um den digitalen Wandel im Gesundheitswesen mitzugestalten sowie Qualität und Wirtschaftlichkeit der medizinischen und pflegerischen Versorgung im Land zu verbessern.

In vier moderierten Diskussionsrunden geben namhafte Gäste aus Politik, Forschung, Verbänden und Industrie als auch Anwender sowie Leistungserbringer ihre Einschätzung zur aktuellen Situation und richten das Augenmerk auf zukunftsfähige Entwicklungen und Lösungswege. Aktuelle EFRE-Förderprojekte, die sich mit Telematik bzw. Telemedizin beschäftigen, präsentieren vor Ort ihre Ziele, Perspektiven und (Teil-)Ergebnisse im Rahmeneiner begleitenden Poster-Ausstellung.

250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer informierten sich beim eHealth.NRW...
250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer informierten sich beim eHealth.NRW Fachkongress 2016.
ZTG / Lippsmeier

Die TI bietet die Chance durchgängige, patientenzentrierte Behandlungspfade technisch zu unterstützen und zeitnah relevante Behandlungsinformationen da bereitzustellen, wo die Patientinnen und Patienten sind

Lars Treinat, ZTG-Geschäftsführer Telematik

 „Mit dem sukzessiven Anschluss der Arztpraxen an die Telematikinfrastruktur ist ein wichtiger Fortschritt zu einem vernetzten,sicheren Informationsaustausch erreicht. Nun ist es an der Zeit, die TI und die daran angesetzten Lösungen wie den elektronischen Arztbrief oder die elektronische Fallakte in den Versorgungsalltag zu bringen,“ so Lars Treinat, ZTG-Geschäftsführer (Geschäftsbereich Telematik). „Dafür betrachten wir den Ausbau des digitalen Gesundheitswesens ganzheitlich: Alle Berufsgruppen und auch die Anwender selbst müssen einbezogen werden.“

Rainer Beckers, ZTG-Geschäftsführer (Geschäftsbereich Telemedizin), freut sich: „Dass wir eHealth.NRW bereits zum dritten Mal veranstalten können, zeigt, wie groß das Interesse am Thema ist. Neben den technischen Aspekten widmet sich die Tagung diesmal auch ausdrücklich den sektorübergreifenden Prozessen und dem Nutzen für die Patienten. Gerade dieser Punkt ist für die jetzt anstehende Phase der Realisierung der Anwendungen von hervorgehobener Bedeutung. Ich freue mich daher auf eine rege Diskussion und gemeinsamen Austausch.“

Weitere Informationen zum Tagungsprogramm sowie zur Anmeldung und Anfahrt bekommen Sie auf der Veranstaltungsseite unter: https://www.ztg-nrw.de/veranstaltungen/ehealthnrw2017/

Hier finden Sie einen Video-Rückblick auf die letztjährige Veranstaltung

21.09.2017

Mehr zu den Themen:
Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Interoperabilitätstag

Vernetzung ist Ausgangspunkt für Digitalisierung in Medizin

Unter dem Motto „Interoperabilität für medizinische Versorgung und Forschung“ kamen am 8. Oktober 2018 über 160 Teilnehmer zum 3. Deutschen Interoperabilitätstag (DIT) nach Berlin und…

Fachkongress

DGTelemed fordert Fokus auf Telemedizin

Der „8. Nationale Fachkongress Telemedizin“ in Berlin steht im Zeichen der Zukunft der Telemedizin in Deutschland. Bereits zum achten Mal veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin…

Digitalisierung

Estland zeigt eHealth-Lösungen

Estland gilt derzeit als Vorreiter rund um die Digitalisierung des Gesundheitswesens. Noch bis Ende 2017 hat Estland den Vorsitz im Rat der Europäischen Union und veranstaltet in diesem Zeitraum…

Verwandte Produkte

Portal solution

CHILI - Telemedicine Record

CHILI GmbH

Portal solution

medigration - webConnect

medigration GmbH