Dilatation des Nierenbeckens rechts bei unauffälliger linker Niere. Grund für...
Dilatation des Nierenbeckens rechts bei unauffälliger linker Niere. Grund für die Dilatation des rechten Nierenbeckens ist ein Konkrement im Harnleiter rechts (Pfeil rechtes Bild)

Urogenitale Ursachen

Akutes Abdomen: Schnelligkeit und Vorwissen sind (fast) alles

Viele mögliche Ursachen, wenig Zeit: Kommt ein Patient mit der Diagnose ‚akutes Abdomen‘ in die Klinik, muss es schnell gehen. Univ.-Prof. Dr. Gerald Antoch bringt einige wertvolle Praxistipps zur urogenitalen Akutversorgung von Bauchschmerzen mit zum CT-Symposium.

Bericht: Daniela Zimmermann

Der Direktor des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie am Universitätsklinikum Düsseldorf gibt in Garmisch eine Übersicht über die wichtigsten Ursachen und ihre Therapieoptionen.

portrait of gerald antoch
Univ.-Prof. Dr. Gerald Antoch

Klinisch tätige Radiologen werden regelmäßig mit der Zuweiserdiagnose ‚unklare Bauchschmerzen‘ oder ‚akutes Abdomen‘ konfrontiert. Wenn ein solcher Patient in die Klinik kommt, gibt es eine ganze Reihe möglicher Auslöser, die rasch abgeklärt werden müssen. „Mögliche Ursachen für den akuten Bauch finden sich u.a. im urogenitalen System.“ Zwei Auslöser sollten in diesem Kontext ganz oben auf der Checkliste stehen, erklärt Antoch: „Zu den häufigsten Ursachen zählen Nieren- und Harnleitersteine. Der meist in der Flanke lokalisierte Schmerz entsteht, wenn der abgehende Stein den Harnleiter verstopft und es dadurch zu Harnableitungsstörungen kommt.“ Neben diesen Konkrementen zählt die Nierenbeckenentzündung (Pyelonephritis) zu den häufigen urogenitalen Ursachen akuter Bauch- bzw. Flankenschmerzen.

Alter und Geschlecht engen das Diagnosefenster ein

Grundsätzlich ist die Patientengruppe beim akuten Abdomen recht heterogen; so gut wie alle Altersgruppen sind vertreten. Nieren- und Harnleitersteine finden sich typischerweise in einem Alter zwischen 30 und 60 Jahren bei Bevorzugung des männlichen Geschlechts. „Entzündungen des Nierenbeckens entstehen dagegen häufig durch aszendierende Infektionen im Rahmen einer Zystitis oder auf dem Boden urogenitaler Fehlbildungen und sind daher oft auch bei jungen Patientinnen und Patienten anzutreffen“, so der Radiologe.

Weitere wichtige Gründe für akute Bauchschmerzen finden sich bei urogenitalen Erkrankungen des Beckens. Neben der Zystitis sind Erkrankungen der Ovarien und Adnexen bei Frauen mögliche Ursachen für starke Abdominalschmerzen. Seltener kann eine extrauterine Schwangerschaft der Auslöser sein oder – bei Männern – eine schwere Prostatitis.

Wie in fast allen Akutsituation kommt es bei der Bildgebung in erster Linie auf Schnelligkeit an – die Computertomographie ist damit nach der Ultraschalluntersuchung die erste Wahl. „In bestimmten Fällen – etwa bei einer schwangeren Patientin – sollte man allerdings auf die MRT ausweichen, um die Strahlenexposition zu vermeiden.“ Während Harnleiter- und Nierensteine bereits im nativen CT-Bild meist gut zu erkennen sind, bedarf es bei Entzündungen der Hilfe von Kontrastmittel. „In unklaren Fällen wird also zunächst ein natives CT gefahren, um Nieren- und Harnleitersteine auszuschließen. Sofern keine Konkremente gefunden werden, wird die Untersuchung ggf. zur weiteren Abklärung mit Kontrastmittelgabe ergänzt.“

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren

Photo

Expertendebatte

Ultraschall oder CT bei Abdomen-Schmerz?

„US first“, diese Worte kamen auf dem ECR in Wien nicht von Donald Trump, sondern fielen auf einer Session, auf der Experten über die Vorzüge des Ultraschalls bei akuten abdominellen Schmerzen sprachen. „Nein, CT muss es sein“, hielten andere entgegen – es war der Beginn einer ebenso kurzweiligen wie aufschlussreichen Diskussionsrunde, bei der beide Seiten dazulernen konnten.

Hilfreiche Abkürzungen und der Blick für das Besondere

Als Praxistipp rät Antoch, sich mit den typischen Alters- und Geschlechtsprofilen der jeweiligen Ursachen vertraut zu machen. „So lässt sich per Differentialdiagnose schnell der Auslöser mit der höchsten Wahrscheinlichkeit bestimmen und das Untersuchungsprotokoll entsprechend anpassen“. Auch die Lokalisation des Schmerzreizes gibt wertvolle Hinweise: „Wenn der Patient Schmerzen in der Flanke hat, deutet das entweder auf einen Nieren-/Harnleiterstein oder eine Nierenbeckenentzündung hin. Klagt eine jüngere Patientin über Schmerzen mit Schwerpunkt im Unterbauch, so ist – neben nicht-urogenitalen Ursachen, wie der Appendizitis – eine Erkrankung der urogenitalen Beckenorgane wahrscheinlich.“

Man sollte nicht zu sehr in festen Bahnen denken

Gerald Antoch

Obwohl Alter und Geschlecht nützliche Shortcuts sind – allzu leicht sollte man es sich bei der Differentialdiagnose trotzdem nicht machen: „Das ist ein extrem weites Feld“, mahnt Antoch. Entsprechend vielfältig sind die möglichen Ursachen für akute Bauchschmerzen. So sind die Appendizitis, eine Colitis, eine Entzündung des Dünndarms, vaskuläre Erkrankungen der inneren Organe oder unfallbedingte Traumata nur einige der weiteren Differentialdiagnosen für akute Bauchschmerzen. „Man sollte also nicht zu sehr in festen Bahnen denken“, rät der Experte abschließend.


Profil:

Prof. Dr. Gerald Antoch ist Direktor des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie am Universitätsklinikum Düsseldorf und Präsident der Deutschen Röntgengesellschaft 2019 - 2021. Zu seinen fachlichen Schwerpunkten gehören die onkologische Bildgebung sowie die interventionelle Tumortherapie.


Veranstaltungshinweis:

Freitag, 24.01.2020, 14:00 - 14:20 Uhr:

Urogenitale Ursachen des akuten Abdomens     

Professor Gerald Antoch (Düsseldorf)

Session: Akutes Abdomen

24.01.2020

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Auf falscher Fährte

Diagnostik mit Hindernissen: Stroke Mimics und kindlicher Schlaganfall

Wenn es bei einem Kind aussieht wie ein Schlaganfall und sich auswirkt wie ein Schlaganfall, dann ist es doch sicher auch ein Schlaganfall – oder? Ganz so einfach ist es nicht immer, warnt Prof.…

Photo

Expertendebatte

Ultraschall oder CT bei Abdomen-Schmerz?

„US first“, diese Worte kamen auf dem ECR in Wien nicht von Donald Trump, sondern fielen auf einer Session, auf der Experten über die Vorzüge des Ultraschalls bei akuten abdominellen Schmerzen…

Photo

Neuroradiologie

Trauma, Tempo, Technik – CT mit Köpfchen

Die CT-Bildgebung ist bei Patienten mit Schädel-Hirn-Trauma in der Notaufnahme fest etabliert, kein anderes Verfahren liefert in so kurzer Zeit so viele wichtige Informationen. Für die präzise…

Verwandte Produkte

AB-CT – Advanced Breast-CT – nu:view

Mammo CT

AB-CT – Advanced Breast-CT – nu:view

AB-CT – Advanced Breast-CT GmbH
AB-CT – Advanced Breast-CT – nu:view

Mammo CT

AB-CT – Advanced Breast-CT – nu:view

AB-CT – Advanced Breast-CT GmbH
Atlas Genetics - Atlas Genetics io system

Infectious diseases testing

Atlas Genetics - Atlas Genetics io system

Atlas Genetics Ltd
Canon – Aquilion LB

Oncology

Canon – Aquilion LB

Canon Medical Systems Europe B.V.
Canon – Aquilion Lightning

20 to 64 Slices

Canon – Aquilion Lightning

Canon Medical Systems Europe B.V.
Canon – Aquilion Lightning SP

Volume CT

Canon – Aquilion Lightning SP

Canon Medical Systems Europe B.V.