News • Studie zeigt

Vitamin D senkt Sterblichkeit vor Hüft-OPs

Eine von Forschern der Rutgers University geleitete Studie hat ergeben, dass ältere Patienten ohne Vitamin-D-Mangel nach einer Operation wegen einer Hüftfraktur eine höhere Chance haben, danach wieder laufen zu können.

Die Ergebnisse sind im "American Journal of Clinical Nutrition" erschienen

Der Untersuchung zufolge kann Vitamin-D-Mangel die Bewegungsfähigkeit im Alter einschränken, wie Hauptautorin Sue Shapses von der School of Environmental and Biological Sciences an der Rutgers University ausführt. Sie empfiehlt Senioren 20 Mikrogramm Vitamin D täglich, um einem Mangel vorzubeugen. Das Vitamin ist besonders wichtig für die Gesundheit der Knochen. Als Quelle dienen Nahrung, Vitaminpillen und Sonnenlicht.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren

Photo

Sponsored • Test-Technik

Vitamin-D-Testing: LC/MS läuft Immunoassays den Rang ab

Vitamin-D-Unterversorgung ist in den letzten Jahren in den Fokus der Kliniker getreten: Studien zeigen, dass frühere Referenzwerte – insbesondere bei Vitamin D3 – wahrscheinlich zu hoch angesetzt waren. Flüssigchromatographie mit Massenspektrometrie (LC/MS) kann dazu beitragen, mehr Präzision in die Messung von Vitamin-D-Werten zu bringen als die bisher etablierten Immunoassay-Verfahren.

3d rendered illustration of a painful hip joint

Bildquelle: Shutterstock/SciePro


Die Studie wurde in mehreren US-amerikanischen und kanadischen Städten an Patienten ab 65 Jahren durchgeführt. Untersucht wurde der Einfluss des Vitamin-D-Gehaltes im Blutserum sowie in der aufgenommenen Nahrung auf die Mobilität der Betroffenen. Dabei lag der Fokus auf der Sterberate und der Gehfähigkeit nach einer Hüftfraktur-OP.

Im Ergebnis sorgte ein Vitamin-D-Gehalt von über zwölf Nanogramm pro Milliliter im Blutserum für eine größere Gehfähigkeit 30 bis 60 Tage nach einer Hüftfraktur-OP. Eine Vitamin-D-arme Ernährung steht demnach ebenfalls mit reduzierter Mobilität in Verbindung. "Ein wichtiger nächster Schritt für uns ist es herauszufinden, wie Vitamin D sich genau auf die Mobilität auswirkt", erklärt die Wissenschaftlerin. So sei etwa noch unklar, ob ein starker Mangel an Vitamin D direkte Folgen für Muskeln, Kognition oder andere organische Systeme habe.


Quelle: Rutgers University/pressetext

20.03.2020

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

News • Projekt zu Knochenersatz bewilligt

Nach Oberschenkelhalsbruch: Wie wächst ein Implantat am besten ein?

Ein Forschungsteam der Medizinischen Fakultät der UDE will genauer untersuchen, welche Prozesse unmittelbar nach der Implantation einer Oberschenkelhals-Prothese ablaufen.

Photo

News • Win-win-Situation im Zellverbund

Forschung zu Zell-Teamwork könnte Erkenntnisse zu Alters-Erkrankungen liefern

Tauschen Zellen Stoffwechselprodukte miteinander aus, beschert ihnen dies ein längeres Leben. Diese Erkenntnis könnte für die Erforschung von altersbedingten Erkrankungen wichtig sein.

Photo

News • 'ReMoTe CarE'-Projekt

Selbstauflösende Schrittmacherdrähte verringern Risiko nach Herz-OP

Ein Forscherteam entwickelt im Projekt 'Resorbable Molybdenum Temporary Cardiac Electrodes' selbstauflösende Schrittmacherdrähte, die Risiken nach herzchirurgischen Operationen reduzieren können.

Verwandte Produkte

Arcovis 3000 S / R

Surgical II-C-Arms

Villa Sistemi Medicali · Arcovis 3000 S / R

VILLA SISTEMI MEDICALI s.p.a.
Biomaneo · NeoSickle solution

Mass Spectrometry

Biomaneo · NeoSickle solution

Biomaneo
Cios Alpha

Surgical Flat Panel C-Arms

Siemens Healthineers · Cios Alpha

Siemens Healthcare GmbH
Cios Flow

Surgical Flat Panel C-Arms

Siemens Healthineers · Cios Flow

Siemens Healthcare GmbH
Cios Select

Surgical II-C-Arms

Siemens Healthineers · Cios Select

Siemens Healthcare GmbH
Cios Select with FD

Surgical Flat Panel C-Arms

Siemens Healthineers · Cios Select with FD

Siemens Healthcare GmbH
Newsletter abonnieren