VII. Europäischer Schmerz-Kongress

20 Prozent der Europäer/-innen leiden an chronischen Schmerzen – das sind mehr als 100 Millionen Menschen in der EU. Viele von ihnen sind trotz aller Fortschritte der modernen Schmerzmedizin nicht oder nicht ausreichend behandelt.

Photo: VII. Europäischer Schmerz-Kongress
Photo: VII. Europäischer Schmerz-Kongress

„Societal Impact of Pain“ – „Gesellschaftliche Relevanz von Schmerzen“ ist das Motto des Europäischen Schmerz-Kongresses EFIC 2011: Pain in Europe VII, der vom 21. bis 24. September in Hamburg stattfindet.

Organisiert wird der Kongress vom Dachverband Europäischer Schmerzgesellschaften European Federation of IASP Chapters (EFIC). Er findet erstmals in Deutschland statt. Bei diesem wissenschaftlichen Großereignis der internationalen Schmerzmedizin werden mehr als 4.000 ExpertInnen aus aller Welt erwartet.

Aktuelle Daten zur Verbreitung verschiedener Schmerzformen und zu Lücken in der Versorgung, psychologische Faktoren in der Schmerzbewältigung, neue Therapiestrategien bei Kopfschmerzen und Migräne, die Volkskrankheit chronischer Rückenschmerz, Besonderheiten in der Schmerztherapie bei älteren Menschen oder die Rolle von Cannabinoiden in der Schmerzbehandlung: Das sind nur einige der Themen, zu denen auf dem Kongress aktuelle Erkenntnisse präsentiert werden.

Über Kongress-Highlights informieren hochkarätige Experten/-innen bei einer Pressekonferenz am 22. September 2011 um 12:15 im CCH-Congress Center Hamburg:

• o.Univ.-Prof.DDr.med. Hans Georg Kress, Wien (Ö), EFIC Präsident

• Prof. Dr. Maarten van Kleef, Maastricht (NL), Vorsitzender der European Week against Pain 2011

• Prof. Dr. Nevenka Krcevski-Skvarc, Maribor (SLO), EFIC Honorary Secretary / EFIC Committee for Educational Support

• Prof. Dr. Martin Koltzenburg, London (GB), Vorsitzender des Scientific Committees des EFIC Kongresses und EFIC Committee for Research

• Prof. Dr. Jean Schoenen, Liège (B), Ulf Lindblom Honorary Lecturer 2011

• Prof. Dr. Kris Vissers, Nijmegen (NL), Vorsitzender des EFIC Committee on Education


Das vorläufige EFIC Kongress Programm findet sich online unter http://www2.kenes.com/efic/Pages/Home.aspx

 

Bildquelle: pixelio.de/Gerd Altmann

15.09.2011

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Capsaicin

Mit Chilischärfe gegen Neuropathien

Capsaicin ist den meisten aus der Küche bekannt, wo es vielen Gerichten die nötige Schärfe verleiht. Doch der feurige Inhaltsstoff der Chili heizt nicht nur dem Gaumen ein, sondern auch…

Photo

Verhaltensforschung

Sucht: Was geschieht im Gehirn?

Glücksspiele, Pornos oder Shopping können Süchte auslösen. Was die Forschung darüber weiß, diskutieren 300 führende Wissenschaftler aus aller Welt auf der International Conference on…

Photo

Neue Studien zur Alzheimer Forschung

Fortschritte bei der Früherkennung, der Feststellung von Risikofaktoren und neue Erkenntnisse aus Behandlungsstudien sind auf der Alzheimer's Association International Conference vorgestellt worden

Verwandte Produkte

Eppendorf – Mastercycler nexus X2

Research Use Only (RUO)

Eppendorf – Mastercycler nexus X2

Eppendorf AG
Sarstedt – Low DNA Binding Micro Tubes

Research Use Only (RUO)

Sarstedt – Low DNA Binding Micro Tubes

SARSTEDT AG & CO. KG
Shimadzu – CLAM-2030

Research Use Only (RUO)

Shimadzu – CLAM-2030

Shimadzu Europa GmbH