TroClose1200

Narkosezeit für Patienten reduzieren

Gordian Surgical gab die FDA-Genehmigung für sein Produkt TroClose1200 bekannt. Mit dem Trokar mit integriertem Verschlusssystem lassen sich Bauchwandinzisionen bei laparoskopischen Operationstechniken vernähen. Aesculap, ein Tochterunternehmen der B. Braun Melsungen AG, investierte €1 Millionen in die Firma.

TroClose1200 ist ein Trokar mit integriertem Verschlusssystem zum Vernähen der...
TroClose1200 ist ein Trokar mit integriertem Verschlusssystem zum Vernähen der Bauchwandinzision bei laparoskopischen Operationstechniken.

Zvi Pe‘er, CEO von Gordian Surgical, stellte fest: „Der Erhalt der FDA-Zulassung ist ein gewaltiger Meilenstein in Gordians strategischem Fahrplan. Die zuletzt von B. Braun getätigte Investition ermöglicht uns eine schnelle Vermarktung unseres Gerätes in den USA, Europa und anderen Märkten.“

Gordian entwickelte den TroClose1200, um Chirurgen eine "zwei-in-einem"-Funktionalität anbieten zu können. Das Gerät ist sowohl ein Trokar, durch den chirurgische Instrumente in den Bauch eingeführt werden, als auch eine Vorrichtung zum Verschluss interner Inzisionen während der Operation. Die Nähte werden zu Beginn des Verfahrens in das Gewebe eingesetzt und bleiben während der Operation an Ort und Stelle. Dies ermöglicht ein einfaches und schnelles Verschließen der Operationsschnitte beim Entfernen des Gerätes.

Prof. Dr. Hanns-Peter Knaebel, Vorstand der B. Braun Melsungen AG und Vorstandsvorsitzender der Aesculap AG, fügte hinzu: „Unsere Entscheidung, in Gordian Surgical zu investieren, basiert auf dem einzigartigen Design des TroClose1200 sowie dem großen Potential, das wir im globalen laparoskopischen Markt für ein integriertes Verschluss- und Trokar-Gerät sehen. Wir erwarten, dass TroClose1200 für Chirurgen eine Zeitersparnis und für Patienten eine Reduzierung der Narkosezeit bringt. Die FDA-Zulassung, die so kurz nach dem Erhalt der CE-Kennzeichnung vergeben wurde, bestätigt unser Vertrauen in das Management von Gordian Surgical.“


Quelle: Gordian Surgical

08.12.2016

Mehr zu den Themen:
Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Artikel • Höhere Präzision, kürzere Lernkurve

Viszeralchirurgie: Die Rückkehr der Robotik

OP-Roboter gewinnen zunehmend an Bedeutung, doch in der Viszeralchirurgie spielten sie lange kaum eine Rolle. Dabei hat die Technik nicht nur ihre Wurzeln in diesem Bereich, sondern bringt viele…

Photo

News • Orthopädie

Vorderer Kreuzbandriss: Geht es auch ohne OP?

Eine neue Übersichtsarbeit zeigt: Die nicht-operative Therapie führt bei Riss des vorderen Kreuzbands zu ähnlich guten Ergebnissen wie eine frühe chirurgische Rekonstruktion.

Photo

Artikel • Digitalisierung im OP

Roboter-Duo verschiebt die Grenzen der Mikrochirurgie

Der Operateur steuert per Roboter winzige Instrumente, während ein weiterer Roboter das Geschehen automatisch im Blick behält: Mit dieser neuartigen Kombination haben Chirurgen in Münster erstmals…

Verwandte Produkte

Canon Electron Tubes & Devices – X-ray Image Intensifier

Accessories / Complementary Systems

Canon Electron Tubes & Devices – X-ray Image Intensifier

Canon Electron Tubes & Devices Co., Ltd
DK Medical – Prostar

Surgical II-C-Arms

DK Medical – Prostar

DK Medical Systems Co., Ltd
Fujifilm - FDX Visionary-C and CS

Surgical Flat Panel C-arms

Fujifilm - FDX Visionary-C and CS

FUJIFILM Europe GmbH
Fujifilm – Synapse 3D

Reading

Fujifilm – Synapse 3D

FUJIFILM Europe GmbH
GMM – Symbol FP – Mobile C-Arm system

Surgical Flat Panel C-Arms

GMM – Symbol FP – Mobile C-Arm system

General Medical Merate S.p.A. (GMM Group)
Intermedical – "New" Radius

Surgical II-C-Arms

Intermedical – "New" Radius

INTERMEDICAL SRL
Newsletter abonnieren