Magnetische Hyperthermie gegen Krebs
Quelle: Ceit-IK4

Osteosarkome

Magnetische Hyperthermie gegen Krebs

Kombination von Mikrofluidik und Mikrodrähten

Forscher des spanischen Ceit-IK4 haben eine neuartige Mikrofluidik-Plattform entwickelt. Ziel war es, die von TAMAG Iberica und der Universität des Baskenlandes entwickelten magnetischen Mikrodrähte auf ihre Hyperthermie-Fähigkeit zu testen. Ein Doppelkammer Polymer-Mikrosystem ermöglichte, durch eine genaue Kontrolle der Mikroumgebung der Zellen, eine In-vitro-Demonstration der Wirksamkeit der Mikrodrähte gegen Osteosarkom-Zellen. Aufgrund ihrer Größe und Handhabbarkeit können diese Magnetdrähte sicherer als Nanopartikel auf der Tumorfläche platziert und entfernt werden.

Diese auf Mikrotechnik basierende Machbarkeitsstudie ebnet den Weg für einen neuartigen Ansatz auf dem Gebiet der magnetischen Hyperthermie. Dank ihrer einzigartigen Eigenschaften wie kurzer Erhitzungszeit, gleichmäßiger Verteilung, spezifischer Wirksamkeit oder sicherer Anwendung stellt die Mikrofluidik-Plattform eine vielversprechende Alternative zu gängigen Krebsbehandlungen dar. Sie bietet somit eine gute Möglichkeit, um die Wirkung magnetisch vermittelter Erwärmung auf verschiedene Zelltypen zu analysieren, einschließlich spezifischer Patientenzellen. So können die Behandlungsbedingungen individuell angepasst werden. 


Quelle: IVAM

27.04.2018

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Krankheit im Visier

Forscher entwickeln zielsuchende "Zauberkugeln" gegen Krebs

Bereits 1900 formulierte der spätere Nobelpreisträger Paul Ehrlich das Prinzip der "Zauberkugel" (Magic bullet). Dank neuer Forschung könnte dieses pharmakologische Ideal bald…

Tumorforschung

Nano-Gold trickst Blut-Hirn-Schranke aus

Forscher der Dänischen Technischen Universität haben einen Weg gefunden, die Blut-Hirn-Schranke zu durchbrechen, die das Gehirn vor Schadstoffen schützt, aber auch keine Medikamente durchlässt.…

Leuchtende Nanoteilchen

Krebszellen schonend finden - mit Licht

Leuchtende Nanopartikel, die so gestaltet sind, dass sie sich an krankes Körpergewebe heften, haben Forscher der Nanyang Technological University entwickelt. Sie werden mit Licht…

Verwandte Produkte

Research use only (RUO)

Eppendorf - Mastercycler nexus X2

Eppendorf AG

Research use only (RUO)

SARSTEDT - Low DNA Binding Micro Tubes

SARSTEDT AG & CO. KG

Research use only (RUO)

Shimadzu - CLAM-2000

Shimadzu Europa GmbH