Infektion und Schadenersatz

In Deutschland sterben jedes Jahr fast 20.000 Menschen an nosokomialen Infektionen. Dies äußerte der Direktor des Max-Planck-Institutes für Infektionsbiologie in Berlin, Professor Stefan Kaufmann am Rande eines Kongresses in Washington. Auf der 2. I.O.E. HealthBusiness "Hygiene", am 16. Juni 2011, in Düsseldorf präsentieren & diskutieren namhaften Experten gesetzliche Grundlagen, neueste Erkenntnisse und praxisrelevante Empfehlungen

Photo: Infektion und Schadenersatz

In den rund 2100 Kliniken in Deutschland werden die meisten Krankenhausinfektionen mit den Händen übertragen, so eine häufig geäußerte These. Eine Verhaltensänderung im Umgang mit Patienten ist deshalb zwingend notwendig um die Infektionsrate zu senken, denn fehlende oder fehlerhafte Hygienemaßnahmen erhöhen das Risiko einer Erregerübertragung im Zusammenhang mit medizinischen Maßnahmen = höhere Morbidität, Mortalität und eine Erhöhung der damit verbundenen (Folge-) Kosten!

Mit Rechtsverordnungen, die die Länder erlassen sollen, soll ein durchgängig sauberer Ablauf geregelt werden. Bereits Mitte Juli soll ein neues "Krankenhaushygienegesetz" in Kraft treten. Die Klinik-Hygiene soll transparent werden! Die Vergütung zum MRSA-Screening und -die Eradikation im EBM sind in der Planung.

Veranstaltungsprogramm I.O.E. HealthBusiness "Hygiene", am 16. Juni 2011, im NH Düsseldorf City

08:30h – 09:30h Einchecken und Begrüßungskaffee

09:30h – 09:40h Eröffnung durch den Moderator Herrn Bernd Beyrle,
Fachbereichsleiter Stationäre Versorgung, Techniker Krankenkasse

Das Krankenhaushygienegesetz – gesetzl. Grundlagen, Sanktionen, Konsequenzen
9:40h – 10:05h Robert Koch Institut (angefragt)

Multiresistente Erreger – Epidemiologie, Therapie und Prophylaxe
10:05h – 10.45h Priv.-Doz. Dr. Roland Schulze-Röbbecke, Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene, Universitätsklinikum Düsseldorf

10.45h – 11:05h Netzwerkpause bei Kaffee & Snacks

Sektorenübergreifende Qualitätssicherung in der Hygiene
11:05h – 11.35h Renate Höchstetter, MPH, MBA, stv. Leiterin QS-V, G-BA

Hygienenetzwerke – eine Option Multiresistenzen in den Griff zu bekommen!?
11:35h – 12:05h Dr. Inka Daniels-Haardt, Landesinstitut für Gesundheit und Arbeit NRW

12:05h – 13:00h interaktive Diskussionsrunde mit den Referenten des Vormittages

13:00h – 14:00h Gemeinsames Mittagessen

Infektion und Schadenersatz - Rechtslage und Prävention durch die Haftpflichtversicherung
14:00h – 14:30h RA Patrick Weidinger, Leiter Arzthaftpflicht der Deutschen Ärzteversicherung und Geschäftsführer der Stiftung Hufeland-Preis

Gesundheitsämter – Neue Methoden zur systematischen Hygieneüberwachung
14:30h – 15:00h Dr. Roland Woltering, Ltd. Medizinaldirektor, Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen, Betriebsmedizin, Umweltmedizin, Sozialmedizin, Fachbereichsleiter Gesundheits- und Veterinärwesen Kreis Höxter NRW

15:00h – 15:30h Netzwerkpause bei Kaffee & Kuchen

EBM – neue Gebührenposition zur Vergütung von Screening und MRSA-Eradikation
15:30 – 16:00h Dr. Thomas Reuhl, Leiter EBM - Gebührenordnung/Vergütung, KBV

Krankenhaushygiene einmal anders
16:00h – 16:30h Dr. Helmut Berenskötter, Facharzt f. Chirurgie und Kinderchirurgie, Zentrum f. amb. Diagnostik und Cirurgie, ZADC

16:30h – 17:30h interaktive Diskussionsrunde mit den Referenten des Nachmittages

ca. 17:45h Ende der Veranstaltung

 

Nutzen Sie die div. Möglichkeit der Anmeldung: Telefon 02251/6259901, E-Mail anmeldung@ioe-wissen.de oder Fax 02251/6259903.

Mehr Informationen zu weiteren spannenden Veranstaltungen u.a.: "12. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen" und 2. I.O.E. Fachkonferenz "Netzstrategien - Gewinnmodelle für Ärzte, Patienten und Kostenträger" finden Sie auf der Homepage www.ioe-wissen.de


 

14.04.2011

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Artikel •

Antibiotika-resistente Bakterien: Alarmierende Bilanz

Mehr als 70 internationale Experten für Infektionskrankheiten, Mikrobiologie und Epidemiologie riefen auf dem World HAI Forum dazu auf, aktiv zu werden, um eine Gesundheitskatastrophe durch die…

Photo

Artikel •

Krankenhaushygiene sollte auf dem Prüfstand stehen

Hygiene sollte in einem Krankenhaus an erster Stelle stehen. Dennoch infizieren sich jährlich laut der Deutschen Krankenhausgesellschaft mindestens eine halbe Million Klinikpatienten mit…

Photo

Artikel • KIT 2014

Bakterien-Resistenzen mindern

Täglich infizieren sich Menschen mit teilweise resistenten und gleichzeitig lebensgefährlichen Keimen im Krankenhaus. Der Anteil der Bakterien, die gegen Breitspektrum-Antibiotika unempfindlich…

Verwandte Produkte

ASP Lab Automation – Recapper KapSafe

Sample Processing

ASP Lab Automation – Recapper KapSafe

ASP Lab Automation AG
i-Solutions Health – LabCentre

LIS, Middleware, POCT

i-Solutions Health – LabCentre

i-SOLUTIONS Health GmbH
KABE Labortechnik – Consumables for blood gas analysis

Blood Gases /Electrolytes /Oximetry

KABE Labortechnik – Consumables for blood gas analysis

KABE LABORTECHNIK GmbH
Siemens Healthineers – Luminos Impulse

Flatpanel Fluoro

Siemens Healthineers – Luminos Impulse

Siemens Healthineers
Siemens Healthineers – RapidPoint 500e Blood Gas System

Blood Gases, Electrolytes, Oximetry

Siemens Healthineers – RapidPoint 500e Blood Gas System

Siemens Healthineers
Newsletter abonnieren