Gewebe-Zuschneidetisch

Effizientere Laborabläufe und schnellere Befunde mit volldigitalen Pathologie-Zuschneidetischen

Die Digitalisierung bietet in der Pathologie große Chancen, um effizienter und schneller zu arbeiten. Richtig eingesetzt sinkt die Arbeitsbelastung sowohl für den Pathologen als auch für die Labormitarbeiter. Patienten erhalten ihre Befunde schneller. Voraussetzung ist ein Zuschneidetisch, der die digitalen Systeme nahtlos in den Arbeitsprozess integriert.

Photo
Gewebezuschneidetisch GP-1500 mit Digitalkamera, Monitor und Formalin-Dispensing System
Quelle: Kugel Medical

Im Routinebetrieb erlaubt die Digitalisierung einen sicheren Workflow mit hoher Qualität. Eingehende Proben werden gescannt und beschriftet. Gewebezuschnitte lassen sich während der Probenaufbereitung mit einer digitalen Hochleistungskamera fotografieren. Eine spezielle Software erlaubt, die Zuschnitte elektronisch zu vermessen und zu markieren. Möglich sind auch Videoaufnahmen während des Zuschnitts. Die Bilder oder Filme werden direkt online gespeichert und der elektronischen Patientenakte zugeordnet. Kein Foto muss mehr analog entwickelt und von Hand in die Akte geheftet werden.

Statt die Befundung auf Band zu diktieren und später erfassen zu lassen, spricht der Pathologe sie direkt in ein digitales Spracherkennungssystem. In hochwertigen Systemen für medizinische Anwendungen sind alle Fachbegriffe hinterlegt und werden zuverlässig erkannt.

Nicht zuletzt muss der Gewebezuschneidetisch selbst für das digitale Arbeiten ausgelegt sein. Die Scanner- und Kameraposition muss so gewählt sein, dass sie die Arbeitsabläufe unterstützen, Mikrofon, Monitor und Tastatur müssen ergonomisch platziert werden.

Alle Komponenten gemeinsam ergeben einen Pathologie-Arbeitsplatz nach neuestem Stand der Technik. Im Labor rationalisiert er die Abläufe. Im Sinne der Patientenversorgung beschleunigt er die Befundung. Für Tumorboards oder Zweitmeinungen stehen alle Patientendaten und -bilder schnell und einfach digital zur Verfügung.

Ein Beispiel für den Einsatz bei digitalisieren Arbeitsprozessen auch in kleineren Laboren ist der kompakte Zuschneidetisch GrossPath GP-1500 des Regensburger Spezialanbieter Kugel Medical. Neben den Voraussetzungen für digitale Abläufe bietet er alle Merkmale für Sicherheit und Ergonomie, die einen modernen Gewebezuschneidetische ausmachen. Die formalinbelastete Luft wird von einem Down-Draft System hocheffektiv nach unten abgesaugt. Das System hält alle gesetzlich vorgeschriebenen Arbeitsgrenzwerte ein und garantiert damit einen schadstofffreien Arbeitsplatz.

Auch für die Arbeitsergonomie bringt die Down-Draft-Absaugung mit ihrer offenen Bauweise, im Gegensatz zu den nach wie vor oft eingesetzten geschlossenen Digistorien, viele Vorteile. Der Zuschneidetisch bietet große Bein- und Bewegungsfreiheit. Fürs Arbeiten im Sitzen oder im Stehen lässt er sich stufenlos in der Höhe verstellen.

Gefertigt wird der GrossPath GP-1500 ausschließlich aus Edelstahl. Das Material ist extrem stabil und langlebig. Die verwendete Edelstahlqualität ist beständig gegen fast alle Reagenzien, Lösungsmittel und Desinfektionsmittel. Sie lässt sich gut reinigen und einfach pflegen.

High-End Digital Kamera mit eingebauten LED-Leuchten
High-End Digital Kamera mit eingebauten LED-Leuchten

Quelle: Kugel Medical

Stufenlos dimmbare, schattenfreie LED-Leuchten sowie logisch und ergonomisch angeordnete Zubehörteile wie Kamerahalter, Scannerhalter, Mikrofon, Dokumentenhalter, Monitor und Tastatur erlauben, den Zuschneidetisch universell für alle Arbeiten in der modernen Laborroutine einzusetzen. 

Systeme von Kugel Medical wie der GrossPath GP-1500 sparen Energie und schonen Ressourcen, ohne Abstriche bei der Absaugleistung zu machen. Eingebaut ist ein Aktivkohle-Umluftsystem, das den Tisch ohne aufwändige Installationsarbeiten sofort einsatzbereit macht. Die integrierte Absaugung kommt ohne die teure Installation und den Betrieb einer externen Abluftanlage aus. Die Investitions- und Betriebskosten sinken um bis zu 30 Prozent.

Die Absaugleistung lässt sich über einen Stufenschalter nach Bedarf einstellen. Der schallgedämmte Abluftventilator senkt die Geräuschentwicklung bei kleinster Stufe auf rund 48 db(A).

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.kugel-medical.de/grosspath.html

15.12.2020

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

eHealth-Lösung

Digitalisierte Blutentnahme: Startschuss für neues System

Probleme bei der manuellen Etikettierung von Röhrchen, eingeschränkte Lesbarkeit von wichtigen Informationen sowie Schwierigkeiten bei der Maschinenlesbarkeit gehören für das Personal des GZO…

Photo

Verbesserung chirurgischer Workflows

Sony stellt neuen medizinischen Monitor mit 4K-HDR vor

Sony stellt den medizinischen 32“-LCD-Monitor LMD-X3200MD vor, der den chirurgischen Workflow durch 4K-HDR-Bildgebung in Farbe und innovative Technologie verbessert. Der schlanke, ergonomische…

Photo

Laborinformationssystem

Mehr Qualität und Effizienz im Labor

Medizinische Labore sind wesentlicher Bestandteil des Gesundheitswesens. Sie versorgen behandelnde Ärzte mit essenziellen Befunden, anhand derer richtige Entscheidungen zur richtigen Zeit getroffen,…

Verwandte Produkte

Beckman Coulter – DxONE Command Central Workstation

LIS, Middleware, POCT

Beckman Coulter – DxONE Command Central Workstation

Beckman Coulter, Inc.
i-Solutions Health – LabCentre

LIS, Middleware, POCT

i-Solutions Health – LabCentre

i-SOLUTIONS Health GmbH
Medat – Laboratory Information System

LIS, Middleware, POCT

Medat – Laboratory Information System

Medat Computer-Systeme GmbH
Mindray - CAL 8000 New Generation Cellular Analysis Line

Integrated Hematology

Mindray - CAL 8000 New Generation Cellular Analysis Line

Shenzhen Mindray Bio-Medical Electronics Co., Ltd
Zenon - Doc-db Forms & Records

Specialties

Zenon - Doc-db Forms & Records

Zenon GmbH