Digital Health Start-up

Beteiligung an virtueller Herzklinik iATROS

Bayern Kapital, die Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern, beteiligt sich zusammen mit den Co-Investoren High-Tech Gründerfonds (HTGF) und mehreren Business Angels im Rahmen einer Seed-Finanzierung in Höhe von zwei Millionen Euro an der iATROS GmbH aus München.

Bildquelle: Shutterstock/Iaremenko Sergii

Das Digital Health Start-up hat eine Telemedizinlösung entwickelt, die eine datengetriebene Behandlung von Kardiologiepatienten ermöglicht. Damit richtet sich iATROS an Kliniken sowie direkt an Patienten. Mit den Mitteln aus der Seed-Runde sollen der Personalausbau vorangetrieben und die Software weiterentwickelt werden. Der operative Launch ist im Laufe dieses Jahres geplant.

iATROS wurde 2019 von den beiden Herzspezialisten Prof. Dr. med. Alexander Leber und Dr. med. Georges von Degenfeld sowie von Patrick Palacin, Prof. Wolfram Winter und Jens Schäfer gegründet. Die Entwicklung der Plattform hat das Ziel, Herzpatienten enger und dauerhaft mit ihren medizinischen Versorgern zu verbinden. Kern der Lösung ist die auf einer App basierende, kontinuierliche Arzt-Patienten-Anbindung in Form von digitalen Gesundheitsplänen sowie eine herstellerunabhängige Einbindung von mobilen Gesundheitssensoren (sogenannten Smart Wearables). Dabei werden Gesundheitsdaten der Patienten dauerhaft erfasst, um den Arzt mit Hilfe von künstlicher Intelligenz bei Diagnostik, Medikamentenplanung und automatisierten Alarmierungen zu unterstützen. Über die App werden Herzkranke professionell begleitet und an Messungen oder Medikamenteneinnahmen erinnert. Zudem bietet die App den Patienten die Möglichkeit, ihren Gesundheitsstatus selbst zu beurteilen. In Notfällen können sie sich auf Knopfdruck rund um die Uhr (24/7) an einen Telekardiologen wenden. Die Plattform von iATROS soll dabei helfen, die medizinische Versorgung von Herzpatienten effizienter zu gestalten und Erkrankungen wie Schlaganfälle oder Herzinfarkte zu verhindern.

Mit seiner Lösung adressiert iATROS einen der größten Bereiche des deutschen Gesundheitswesens: So verursacht der Bereich Kardiologie rund 16 Prozent der gesamten Gesundheitskosten in Deutschland. Herz-Kreislauferkrankungen sind mit 39 Prozent aller Fälle die häufigste Todesursache. Zudem werden hierzulande jährlich rund 1,7 Mio. Patienten stationär wegen Herz-Kreislaufleiden behandelt.

Gerade in der Kardiologie bieten digitale Lösungen erhebliche Chancen, um die Therapie und Lebensqualität von Patienten zu verbessern

Roman Huber

Roman Huber, Geschäftsführer von Bayern Kapital, sagt: „Die Gesundheitsbranche ist im Vergleich zu anderen Sektoren noch wenig digitalisiert. Hier eröffnet sich in den kommenden Jahren ein großer Markt mit erheblichem Wachstumspotenzial. Gerade in der Kardiologie bieten digitale Lösungen erhebliche Chancen, um die Therapie und Lebensqualität von Patienten zu verbessern. Das macht die durchdachte Lösung von iATROS so spannend.“

„Die iATROS GmbH ist eines der innovativsten Start-ups in der digitalen Medizin. Die Kompetenz der Gründer, die Technologie sowie die Entwicklungspotentiale in diesem Geschäftsfeld haben uns davon überzeugt, zu investieren“, sagt Dr. Juri Bach, Investment Manager des HTGF.


Quelle: Bayern Kapital

09.03.2020

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Apps

Smartphone und Co. in der Inneren Medizin

Die Rolle der Gesundheits-Apps und der mobilen Health-Anwendungen hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Nicht nur Patienten fällt es schwer, die Anzahl der mittlerweile existierenden Apps…

Photo

"Phellow"-Pilotstudie

App für die Nachsorge nach Herztransplantation

Eine neu entwickelte App wird im Rahmen eines Pilotprojektes in der Herztransplantationsambulanz der Klinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie am Universitätsklinikum Heidelberg getestet.…

Photo

Projekt "Telemed5000"

Die nächste Größenordnung der Telemedizin

Die telemedizinische Mitbetreuung von Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz hat sich bewährt. Doch bisher kann ein einzelnes Telemedizinzentrum nicht mehr als 500 Patienten betreuen. Das…

Verwandte Produkte

Image Information Systems – iQ-WEB RIS

RIS/PACS

Image Information Systems – iQ-WEB RIS

IMAGE Information Systems Europe GmbH
medigration – webConnect

Portal Solution

medigration – webConnect

medigration GmbH
Nexus/Chili – Telemedicine Record

Portal Solution

Nexus/Chili – Telemedicine Record

Nexus/Chili GmbH
Agfa HealthCare – Dose

Dose Management Systems

Agfa HealthCare – Dose

Agfa HealthCare
Agfa HealthCare – DR 14e detector

DR Retrofit

Agfa HealthCare – DR 14e detector

Agfa HealthCare
Agfa HealthCare – DR 17e detector

DR Retrofit

Agfa HealthCare – DR 17e detector

Agfa HealthCare