Auszeichnung für besonderen Einsatz

VLK-Zukunftspreis 2020 für Uwe Janssens

COVID-19, das DIVI-Intensivregister und wichtige Triage-Empfehlungen: Für seinen besonderen Einsatz während der Corona-Pandemie wurde Professor Uwe Janssens, Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), mit dem Zukunftspreis 2020 des Verbandes der leitenden Krankenhausärzte Deutschlands (VLK) ausgezeichnet.

„Ich freue mich wirklich sehr über diese Würdigung. Ich nehme den Zukunftspreis gerne an und widme diesen allen Beteiligten im Gesundheitswesen, die in den vergangenen Monaten wirklich über sich hinausgewachsen sind“, sagt Janssens.

Der VLK-Zukunftspreis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird an Persönlichkeiten verliehen, die unter anderem durch zukunftsorientierte Leistungen im Gesundheitsbereich zur Verbesserung der Patientenversorgung beitragen.

Photo
Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI)
Quelle: DIVI

In der Begründung zur Verleihung des Preises erläutern VLK-Präsident Privatdozent Dr. Michael A. Weber sowie VLK-Hauptgeschäftsführer Normann J. Schuster an DIVI-Präsident Janssens: „Durch Ihren besonderen Einsatz konnte kurzfristig ein deutschlandweites Intensivregister aufgebaut werden, das erstmals zu verlässlichen Zahlen der Versorgungskapazität geführt hat. Die gleichzeitige Erstellung von klinisch-ethischen Empfehlungen zur Triage im Kontext der COVID-19-Pandemie gemeinsam mit vielen Co-Autoren und Fachgesellschaften hat den betroffenen Ärzten eine wichtige Leitlinie für diese schwierigste aller Entscheidungen an die Hand gegeben. Damit haben Sie wesentlich zur Bewältigung dieser einmaligen Herausforderung für das deutsche Gesundheitssystem beigetragen und zukünftige Weichenstellungen für eine verbesserte Versorgung eingeleitet.“

Der Zukunftspreis des VLK wurde heute im Rahmen des virtuell stattfindenden Deutschen Krankenhaustages offiziell verliehen. Professor Uwe Janssens hat im Rahmen der Auftaktveranstaltung einen Vortrag zum Thema „Intensivmedizinische Versorgung von COVID-19-Patienten“ gehalten. Der VLK vergibt den Zukunftspreis seit dem Jahr 2013. Zu den bisherigen Empfängern gehören unter anderem der ehemalige Bundesärztekammer-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sowie Dr. Gerald Gaß, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft.


Quelle: Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI)

20.11.2020

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

An Covid-19-Regeln halten

Appell der Intensivmediziner an die Bevölkerung

Der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), Prof. Uwe Janssens, hat sich mit einem eigenen YouTube-Video an die Bevölkerung gerichtet.

Photo

Intensiv- und Notfallmedizin

Verbesserte Anamnese bei COVID-Verdacht

Die medizinische Dokumentation der Verdachtsabklärung auf COVID-19 soll erleichtert werden. Dafür hat die Sektion „Notaufnahmeprotokoll“ der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für…

Photo

Zur Nachverfolgung

COVID-19-Register listet Erfahrungsberichte von Intensivstationen

Die Society of Critical Care Medicine (SCCM, Gesellschaft für Intensivmedizin) und Mayo Clinic haben sich zusammengetan, um das erste globale COVID-19-Register einzuführen, das Muster bei der…