RIS aus der Steckdose

Outsourcing als wirtschaftliche und effiziente Lösung

Effizient und zuverlässig, vielseitig und flexibel: So wünschen sich Ärzte ihr Radiologie- Informationssystem.

Photo: RIS aus der Steckdose
Photo: RIS aus der Steckdose

Die Erfüllung dieser Ansprüche ist dabei oft mit hohen Investitionen verbunden. Bisher. Denn alternativ zu Anschaffung, Betrieb, Pflege und Ausbau des RIS in Eigenregie bieten CSC und iSOFT „Radiology as a Service“ an – das wirtschaftliche RIS aus der Steckdose.

Durchschnittlich sieben von zehn Patienten werden zur Diagnose ihrer Erkrankung zu radiologischen Untersuchungen überwiesen. Die Radiologie ist damit ein zentraler Dienstleister innerhalb der Behandlungskette. Umso wichtiger ist es für Erfolg, Qualität und Wirtschaftlichkeit des Behandlungsprozesses, dass Patientendaten zuverlässig erfasst und Befunde fachgerecht erstellt, behandelnden Ärzten Bild mit Befund zeitnah zur Verfügung gestellt und sicher archiviert werden.

Komplettpaket für die Radiologie

„Radiology as a Service“ bietet dafür eine wirtschaftliche und effiziente Lösung. Bei diesem Angebot wird die Healthcare- IT-Expertise von iSOFT mit der IT-Infrastruktur und Betreibererfahrung von CSC zu einem kompletten RIS-Servicepaket gebündelt. Neben dem iSOFT RIS beinhaltet es ein ganzheitliches Befundmanagement durch PACS-Desktop- Integration, Lösungen für digitales Diktat und Spracherkennung sowie ein Datacenter für die Langzeitarchivierung und optional ein PACS als lokales Archiv. Realisiert, betrieben, gewartet und aktualisiert wird das Rundum-sorglos-RIS im hochsicheren CSC Rechenzentrum in Frankfurt. Die Betreiber von radiologischen Praxen und Kliniken sparen damit sowohl die Investitionskosten für Hardware, Software und aufwendige Serverräume als auch den Personalaufwand für eine sichere Betriebsführung und Systempflege. Anstelle der Kosten für Anschaffung und Betrieb der Lösung bezahlen sie monatlich überschaubare, transparente und fest vereinbarte Beträge – abhängig von der Nutzung.

Mehr Sicherheit und Flexibilität

Doch neben wirtschaftlichen Aspekten bietet das RIS-Outsourcing eine Reihe an weiteren Vorteilen. Während zum Beispiel die Datensicherung in manchen radiologischen Umfeldern nicht immer hohen professionellen Anforderungen genügt, erfolgt sie im CSC Rechenzentrum lückenlos und damit extrem zuverlässig inklusive einer rechtssicheren Langzeitarchivierung. Ein weiterer wichtiger Punkt: Die Lösung ist modular aufgebaut, sodass sie bezüglich des Speicherbedarfs oder der Anzahl der Anwender flexibel skaliert werden kann. Bereits bestehende PACS, vorhandene oder später neu hinzukommende Modalitäten lassen sich problemlos integrieren. Der Zugriff der Anwender auf die benötigten Daten erfolgt über abgesicherte VPN-Internetverbindungen, wobei die Erfüllung gesetzlicher Datenschutzbestimmungen garantiert ist. Durch eine Betreuung des Systems an 24 Stunden pro Tag und sieben Tagen in der Woche ist darüber hinaus rund um die Uhr eine hohe Verfügbarkeit gewährleistet, was beispielsweise auch die Erweiterung der Servicezeiten in der Radiologie und damit eine höhere Auslastung der vorhandenen Ressourcen ermöglicht.

„Radiology as a Service“ ist gerade für radiologische Praxen und Verbünde, die wachsen oder ihre Lösungen und Prozesse vereinheitlichen wollen, ein interessantes Angebot. Auch in einem klinischen Umfeld, in dem bereits ein KIS oder SAP-Lösungen genutzt werden, bietet sich das RIS-Outsourcing als wirtschaftliche und effiziente Lösung an.

iSOFT Health GmbH A CSC Company

hg-info.deu@csc.com

www.csc.com/health_de

25.09.2012

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

My Vue von Carestream erlaubt Patienten Zugriff auf eigene Bilder

Es gibt in Krankenhäusern derzeit wohl kein augenfälligeres Arbeitsgerät als das iPad – viele Ärzte rufen so unabhängig vom Standort jederzeit wichtige medizinische Daten auf.

Photo

Mit Sectra sehen Sie einfach mehr!

Für die Besucher des 92. Deutschen Röntgenkongresses gibt es in diesem Jahr Vieles neu zu entdecken – und das nicht nur, weil die Veranstaltung von der Spree an die Elbe gezogen ist: Auf rund…

Photo

Flexibel und beweglich bleiben mit Sectra Breast Imaging PACS

Das Sectra Breast Imaging PACS mit der RapidConnect™-Technologie und der Diagnose-Workstation IDS7/mx bietet eine leistungsstarke Systemlösung, die speziell auf die Mammographie zugeschnitten…

Verwandte Produkte

Agfa HealthCare – Enterprise Imaging

Mobile RIS/PACS Viewer

Agfa HealthCare – Enterprise Imaging

Agfa HealthCare
Canon – Adora DRi

DR

Canon – Adora DRi

Canon Medical Systems Europe B.V.
Canon – Vitrea Advanced Visualization

Business Intelligence

Canon – Vitrea Advanced Visualization

Canon Medical Systems Europe B.V.