Mit Sectra sehen Sie einfach mehr!

Für die Besucher des 92. Deutschen Röntgenkongresses gibt es in diesem Jahr Vieles neu zu entdecken – und das nicht nur, weil die Veranstaltung von der Spree an die Elbe gezogen ist: Auf rund 5.000 Quadratmetern präsentieren 130 Aussteller ihre Novitäten rund um die diagnostische Bildgebung und Bildverarbeitung. Wer jedoch mehr sehen möchte, der stattet Sectra in der Zeit vom 02.-03. Juni einen Besuch in Halle H, Stand D 13 ab und richtet seinen Blick beispielsweise auf den Visualization Table. Der futuristische „XXL Tablet PC“, basierend auf der Sectra PACS Technologie, ermöglicht Schicht für Schicht eine virtuelle Reise durch den menschlichen Körper.

Photo: Mit Sectra sehen Sie einfach mehr!
Photo: Mit Sectra sehen Sie einfach mehr!

Mithilfe von Dual Energy CT und hochauflösenden MRT-Aufnahmen werden die Daten dafür zu dreidimensionale Bildern verarbeitet und auf einem 46 Zoll Multitouch-Glasbildschirm dargestellt. Per Hand können Benutzer das so entstandene Hologramm drehen, zoomen, sezieren und Markierungen setzen. Mit einem Fingerzeig werden zudem Haut-, Muskel- oder Knochenschichten virtuell voneinander getrennt dargestellt. Dank der Sectra RapidConnect Technologie, die für kurze Bildladezeiten sorgt, geschieht all dies in Sekundenschnelle. Wegen seiner Größe und der messerscharfe HD-Bildqualität eignet sich der Sectra Visualization Table perfekt für den Einsatz bei interdisziplinären Fallbesprechungen und Operationsplanungen.
Von der schnellen, sicheren und stabilen Datenübertragung, die Sectra RapidConnect ermöglicht, profitieren Kliniken, Praxisverbünde und Teleradiologien: Mittels eines schichtabhängigen Streamings und dem priorisierten Datenupload – ermöglicht durch dynamische & automatische Bandbreitenerkennung - können auch große Datenmengen zu jeder Zeit und an jedem Ort rasch und unkompliziert geladen, betrachtet und befundet werden.

Sectra bringt mehr Details in Ihr Mammogram
Die neue Sectra Technologie Single Shot Spectral Mammographie (SSSM) bringt zusätzliche Informationen über die Zusammensetzung des Brustgewebes in das Mammogram und sorgt so für eine einfachere und sicherere Brustkrebsdiagnostik. Und das auf Basis einer regulären Mammographieuntersuchung. Zusätzliche Aufnahmen oder längere Untersuchungs- und Befundungszeiten sind nicht notwendig. Und auch die Bildqualität sowie die Strahlenbelastung bleiben von SSSM unberührt: Nach wie vor liefert MicroDose Mammography exzellente Aufnahmen bei der derzeit geringsten Strahlenbelastung.
Einige der potenziellen Anwendungsbereiche für SSSM werden derzeit in ganz Europa wissenschaftlich getestet. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Gewebecharakterisierung zur Erkennung von malignen Zysten in einem sehr frühen Stadium, die insbesondere in Screening-Szenarien von unschätzbarem Wert sein kann.
Basierend auf SSSM forscht Sectra bereits heute an Lösungen für die Mammographie von morgen. So sollen Kontrastmittel künftig sogar Farbe in das digitale Röntgenbild bringen (siehe Seite 14).
Für eine Verbesserung des Mammographie-Workflows – insbesondere in Screening-Einheiten – sorgt zudem das Sectra Breast Imaging PACS. Es ermöglicht den einfachen und schnellen Zugriff auf alle notwendigen diagnostischen Tools an einer einzigen Workstation. Unabhängig von der Art der Modalität werden alle Aufnahmen der Brust automatisch nebeneinander nach Wunsch des Radiologen durch individuell einstellbare „Hanging Protocols“ dargestellt. Darüber hinaus verfügt das Breast Imaging PACS optional über eine integrierte CAD-Software sowie über ein spezielles „Key pad“, das einen einfachen und schnellen Zugriff auf häufig genutzte Darstellungen und Werkzeuge ermöglicht.

Orthopädie-Planung und Osteoporose-Vorsorge von Sectra
Als vollintegrierter Bestandteil des PACS bietet Sectra Orthopaedic Solutions alle notwendigen Tools für eine effektive OP-Planung mit nur wenigen Mausklicks. Das spart nicht nur wertvolle Zeit, sondern bringt auch mehr Sicherheit und erleichtert die Dokumentation der Eingriffe. Denn alle präoperativen Planungsabläufe und –ergebnisse werden automatisch im PACS gespeichert und können von jedem Arbeitsplatz aus abgerufen werden.
Mit dxr-online bietet Sectra eine einzigartige Online-Lösung zur Früherkennung von Osteoporose. Im Anschluss an eine Mammographie Aufnahme findet dabei eine strahlungsarme Untersuchung des Handknochens statt, auf deren Basis weitere Analysen oder Behandlungen angeschlossen werden können. Dxr-online ist eine webbasierte Lösung, die unkompliziert und kostengünstig als Zusatzoption verfügbar ist und damit dem radiologischen Institut einen zusätzlichen Service für die Frau ermöglicht.

Diese und weitere Neuigkeiten erwarten Sie an unserem Stand in Halle H, Stand D 13. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 
 

30.05.2011

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

PACS-Erweiterung

Sectras maßgeschneiderte Lösung für den strukturierten Befund

Sectra ist seit vielen Jahren Anbieter von Tools für die Unterstützung in der bildgebenden Diagnostik: Beeindruckende Software für die Bildbearbeitung in Kombination mit integrierten Werkzeugen…

Photo

IT-Sicherheit im Krankenhaus...

Nur ein starkes IT-Sicherheitssystem bietet Schutz vor Malware-Infektionen

„Hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht. Man kann nicht alle Risiken bei der IT ausschalten – aber man kann die Sicherheit immens erhöhen, indem man einige Grundregeln beachtet“, so…

Photo

Fokus Zuweiser

Strukturierte Befundung: Was braucht der Radiologe?

Das Thema „Strukturierte Befundung“ liegt derzeit sehr im Trend. Vor allem in der Radiologie gibt es zunehmend Ansätze, rein deskriptive Befunde durch definierte und standardisierte Vorlagen…

Verwandte Produkte

medigration – webConnect

Portal Solution

medigration – webConnect

medigration GmbH
Siemens Healthineers – syngo.plaza

RIS/PACS

Siemens Healthineers – syngo.plaza

Siemens Healthineers
Agfa HealthCare – Enterprise Imaging

Mobile RIS/PACS Viewer

Agfa HealthCare – Enterprise Imaging

Agfa HealthCare
Image Information Systems - iQ-SYSTEM PACS

RIS/PACS

Image Information Systems - iQ-SYSTEM PACS

IMAGE Information Systems Europe GmbH
medigration – ImageVision

RIS/PACS

medigration – ImageVision

medigration GmbH
Protec – Propaxx

RIS/PACS

Protec – Propaxx

PROTEC GmbH & Co. KG