Die Nomex Multimeter werden ohne weiteres Zubehör per Mini-USB Port und...
Die Nomex Multimeter werden ohne weiteres Zubehör per Mini-USB Port und Plug-and-Play am PC oder Tablet angeschlossen und bedient, wie im Bild das NOMEX Multimeter MAM an einer Mammografie-Einrichtung.

Quelle: PTW-Freiburg

Ausstattung

Neue Multimeter für die Röntgendiagnostik

Mit dem Nomex Multimeter von PTW-Freiburg lassen sich sehr einfach alle relevanten Parameter von verschiedenen Röntgenanlagen prüfen. Jetzt sind die Multimeter auch einzeln für die Qualitätssicherung von Radiografie-, Durchleuchtungs-, Dental-, CT- und Mammografie-Einheiten sowie für Bestrahlungsgeräte in der bildgeführten Strahlentherapie (IGRT) erhältlich.

Nomex Multimeter gehören zur bewährten Standardausrüstung von Service- und Medizintechnikern wie auch von Sachverständigen und Medizinphysikern. Sie kommen bei Abnahme- und Sachverständigenprüfungen, bei den regelmäßigen Konstanzprüfungen sowie im Rahmen von Service- und Wartungsarbeiten der Röntgeneinrichtungen zum Einsatz. Außer einem PC oder Tablet ist kein weiteres Zubehör und keine zusätzliche Anzeigeeinheit zur Bedienung erforderlich. Per Plug-and-Play am Mini-USB-Port anschließen, das rotationsunabhängige Messgerät im Zentralstrahl des Röntgengeräts positionieren und schon kann gemessen werden.

Photo
Bei den Nomex Multimetern entfällt die zusätzliche Ausrichtung nach der Röhrenachse, was den Messaufbaubeschleunigt und vereinfacht.
Quelle: PTW-Freiburg

Dass bei den Nomex Multimetern die zusätzliche Ausrichtung nach der Röhrenachse entfällt, beschleunigt und vereinfacht den Messaufbau. Auch die Nomex Software ist konsequent schlank gehalten, sodass sich mit maximal drei Klicks alles einstellen lässt, was zum Start einer Messung erforderlich ist. Die Messungen selbst weisen die von PTW-Messmitteln gewohnt hohe Präzision, Reproduzierbarkeit und Langzeitstabilität auf. Die Normanforderungen an die Präzision werden zum Teil weit übertroffen, was dem Anwender ein Höchstmaß an Messsicherheit gibt: die Dosisgenauigkeit bei Radiografie-/Fluoroskopie-Einheiten beträgt innerhalb des kompletten konventionellen Messbereichs zwischen 40 und 150 kV± 1,5 Prozent, in der Mammografie (zwischen 23 und 35 kV) ± 2,5 Prozent.

Zur Messung zusätzlicher, anderer radiologischer Anlagen lässt sich ein vorhandenes Nomex Multimeter bei Bedarf einfach um weitere Applikationen upgraden. Mit dem Nomex Multimeter all-in, als voll ausgestattete Variante, lassen sich alle Arten von Röntgengeräten prüfen. Die Nomex Multimeter in den Einzelausführungen RAD/FLU/MAM, RAD/FLU,DENT/DENT-PAN, MAM, CT und IGRT, jeweils mit oder ohne mAs-Option, sind ab Februar 2019 erhältlich. 


Quelle: Physikalisch-Technische Werkstätten (PTW) Freiburg

30.01.2019

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Brustkrebsdiagnostik

Von der Kritik an amerikanischen Standards und dem Problem der Brustdichte

Über 300 Fachleute diskutieren am 13. Juni in der Frankfurter IHK die Positionierung zu neuen US-amerikanischen Standards in der Bildgebung – Tagungsleiter Müller-Schimpfle: „Wir werden…

Photo

Vom Wandel der Wahrnehmung

Nach zwei Jahren an der Spitze scheidet Prof. Dr. Michael Forsting während des Kongresses als Vorsitzender der Deutschen Röntgengesellschaft (DRG) aus dem Amt aus. In den kommenden zwei Jahren wird…

Photo

CT Exprès, der „saubere“ Kontrastmittelinjektor

Der Kontrastmittelinjektor CT Exprès ist ein moderner Injektor für die Computertomographie, der mit Kassetten (Mono- bzw. Multi-Use) arbeitet. Das Grundprinzip der Rollenpumpentechnik wird dabei…

Verwandte Produkte

Shimadzu – Flexavision series

Fluoroscopy

Shimadzu – Flexavision series

Shimadzu Europa GmbH
Block Imaging

Volume CT

Block Imaging

Block Imaging
Canon – Adora Dri

DR

Canon – Adora Dri

Canon Medical Systems Europe B.V.
Canon – Aquilion LB

Oncology

Canon – Aquilion LB

Canon Medical Systems Europe B.V.