Event

International Day of Radiology 2015 steht im Zeichen der Kinder

Am 8. November feiern Radiologen auf der ganzen Welt den International Day of Radiology (IDoR). In diesem Jahr ist der IDoR der Kinderradiologie gewidmet. Dies begrüßt Prof. Dr. Erich Sorantin, Leiter der Kinderradiologie am Universitätskrankenhaus Graz (Österreich) und Koordinator des IDor für Österreich: „In wenigen Ländern wird die Kinderradiologie als Subspezialität der Radiologie anerkannt. Nun können wir die Rolle der Bildgebung in der Erkennung, Diagnose und des Managements von Erkrankungen im pädiatrischen Bereich hervorheben.“

Photo: International Day of Radiology 2015 steht im Zeichen der Kinder

Mehr als 128 medizinische Gesellschaften in 68 Ländern beteiligen sich an den Feierlichkeiten, viele mit eigenen Veranstaltungen wie öffentlichen Vorträgen, Symposien oder Führungen durch Klinik-Abteilungen. Die „World Federation of Pediatric Imaging“ veranstaltet einen Video- und einen Fotografiewettbewerb zur Förderung des Fachbereichs Kinderradiologie.

„Wir wollen, dass das IDoR-Poster weltweit um 12 Uhr Ortszeit in jeder Kinderabteilung aufgehängt wird. Dieses werden wir fotografieren und stündlich ein Bild auf der eigenen Website laden. Wir wollen damit eine Welle lostreten, die sich über den ganzen Erdball verbreitet“, beschreibt Sorantin die globale Aktion.

Aber es gibt auch spannende lokale Aktionen. So werden Sorantin und seine Kollegen in der Grazer Klinik einen „Tag der offenen Tür“ veranstalten, in der Gäste die radiologische Abteilung begutachten können. Dort wird Sorantin auch eine „Kinder-Röntgenstation“ einrichten. In diesem eigens dafür hergestellten Nachbau mit Computerapplikation können sich Kinder per Ultraschall gegenseitig untersuchen. Der Kinderradiologe erklärt: „Große Geräte verursachen bei Kindern häufig ein Unbehagen und dieses wollen wir spielerisch abbauen.“ Des Weiteren werden Sorantin und Kollegen zu jeder geraden Stunde im Rahmen eines „Meet the expert“-Forums im Internet Fragen von Interessierten beantworten.

Der International Day of Radiology wurde 2012 von der European Society of Radiology (ESR), der Radiological Society of North America (RSNA) und dem American College of Radiology (ACR) erstmals ausgerichtet. Der 8. November gilt als der Tag, an dem Tag Wilhelm Conrad Röntgen 1895 die Röntgenstrahlung entdeckte.

Alle Informationen über den IDoR sowie alle Publikationen finden Sie auf der offiziellen Homepage: www.internationaldayofradiology.com

Einen ausführlichen Einblick in die Kinderradiologie können Sie hier gewinnen: www.healthcare-in-europe.com/de/artikel/15338-abc-der-kinderradiologie-recht-auf-bildgebung-steigt-nicht-mit-koerpergewicht.html

Update: Prof. Erich Sorantin und sein Team gewannen den Preis für die Teilnahme an Video mit den meisten Likes (296 likes). Details unter http://www.wfpiweb.org/ABOUT/IDoR2015pediatrics.aspx#Entries

 

PROFIL:
Seit 2013 leitet Prof. Dr. Erich Sorantin die Klinische Abteilung für Kinderradiologie der Universitätsklinik für Radiologie in Graz, die einzige strukturierte universitäre kinder-radiologische Abteilung in Österreich. Nach seinem Medizinstudium in Wien legte er zunächst den Facharzt für Pädiatrie ab und anschließend den für Radiologie mit Schwerpunkt Kinderradiologie. Im Jahr 2002 habilitierte er sich und wurde anschließend zum Außerordentlichen Universitätsprofessor ernannt. Seine weiteren Forschungsfelder sind Strahlenschutz, nichtinvasive Bildgebung, Biocomputing und -simulation sowie künstliche Intelligenz.

 

02.11.2015

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Jahrestagung und Fortbildungen

Pädiatrische Radiologen kommen zusammen

Lungen- und Neuroblastombildgebung, aber auch Kindesmisshandlung und akut kranke Säuglinge zählen zu den Themen, mit denen sich die Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie (GPR) auf ihrer 54.…

Photo

Pädiatrie

Kindesmisshandlung in der Bildgebung

Es sind Bilder, die auch erfahrenen Radiologen an die Nieren gehen: Säuglinge mit Rippen- oder Armfrakturen, sichtbaren oder unsichtbaren Hämatomen. Ob bei solchen Verletzungen von einer…

Photo

Der 100. Deutsche Röntgenkongress

Themenvielfalt und Jahrmarktspektakel zum Jubiläum

Dem Motto ‚Einheit in Vielfalt’ wurde die Jubiläumsveranstaltung der Deutschen Röntgengesellschaft in jeder Hinsicht gerecht. So sorgten die Veranstalter für ein facettenreiches Programm, das…

Verwandte Produkte

Shimadzu – Flexavision series

Fluoroscopy

Shimadzu – Flexavision series

Shimadzu Europa GmbH