Durchbruch in der Blutdruckdiagnostik

Viele BlutdruckpatientInnen werden nur unzureichend behandelt, weil die herkömmliche Blutdruckmessung zur Diagnose nur beschränkt geeignet ist.
Das ARC (Austrian Research Center, Wien-Seibersdorf) forschte sieben Jahre lang, um eine neue, differenziertere Messmethode zu finden

Photo: Durchbruch in der  Blutdruckdiagnostik
Das Resultat: ein völlig neuartiges Blutdruck-Messgerät, das zusätzlich zu den herkömmlichen Messergebnissen auch das Schlagvolumen des Herzens, den peripheren
Widerstand und den Augmentationsindex misst und in Kürze unter dem Markennamen CardioMon® Ärzten und Kliniken angeboten wird.. Erstmals ermöglicht diese Methode eine optimale Einstellung von Blutdruck-Patienten.

Die ForscherInnen der Austrian Research Centers sind mit ihrer neuen Entwicklung weltweit führend. CardioMon® erhebt alle wesentlichen Faktoren, um die Ursache der Blutdruckprobleme zu diagnostizieren. Damit können dann auch die richtigen Medikamente und Methoden eingesetzt werden, um den Blutdruck zu stabilisieren.
Beim ARC ist man zuversichtlich, dass diese Entwicklung die herkömmlichen Geräte in den nächsten Jahren ablöst und damit hilft, BlutdruckpatientInnen möglichst gut und schonend zu behandeln.
 
Eine Vielzahl von Menschen mit Blutdruckproblemen wird nicht optimal behandelt. Dies belegen einerseits internationale Studien als auch eine Recherche im Zuge des Wiener-Herz Kreislaufevents aus dem Jahr 2005, wo die Blutdruckmesswerte von 7018 PatientInnen innerhalb einer Woche erfasst wurden. Von den 7018PatientInnen waren 1109 in Behandlung und nur 175 davon richtig eingestellt. Das liegt daran, dass die herkömmliche Art, den Blutdruck zu messen, sehr oft nicht die Ursachen der Probleme erklären kann. Die gemessenen Werte spiegeln zwar ein Symptom wieder, sagen aber nichts über dessen Entstehung aus. Der Blutdruck hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, die gestört sein können, wie zB. der Elastizität der Gefäßwände oder dem Schlagvolumen des Herzens. Bisher konnten die Ursachen nur über invasive Methoden, durch den Einsatz eines Katheters oder andere kostenintensive Untersuchungen an Kliniken geklärt werden. Das neue Blutdruckmessgerät CardioMon® liefert alle diese Messdaten in einem Gerät.
 

26.10.2007

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Gesundheitsversorgung im eigenen Zuhause

Beim Wirtschaftsgipfel "Personal Health" am 23.09.08 in Berlin diskutierten Experten die Möglichkeiten zur individuell optimierten Patientenversorgung von Risiko-Patienten durch neue…

Photo

Augeninnendruckmessung

Wächter über den Augeninnendruck

In Zukunft soll das Sensorsystem EYEMATE, das gemeinsam vom Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS in Duisburg und dem Unternehmen Implandata Ophthalmic Products GmbH…

Photo

Die Hose, die dem Herzen hilft

Um Gefäße nach einer Pulswelle koordiniert so zu komprimieren, dass ein Gegenpuls einen vermehrten Rückstrom des Blutes zum Herzen bewirkt, bedarf es nicht zwingend eines chirurgischen Eingriffs.

Verwandte Produkte

Eppendorf – Mastercycler nexus X2

Research Use Only (RUO)

Eppendorf – Mastercycler nexus X2

Eppendorf AG
Sarstedt – Low DNA Binding Micro Tubes

Research Use Only (RUO)

Sarstedt – Low DNA Binding Micro Tubes

SARSTEDT AG & CO. KG
Shimadzu – CLAM-2030

Research Use Only (RUO)

Shimadzu – CLAM-2030

Shimadzu Europa GmbH