Durchbruch in der Blutdruckdiagnostik

Viele BlutdruckpatientInnen werden nur unzureichend behandelt, weil die herkömmliche Blutdruckmessung zur Diagnose nur beschränkt geeignet ist.
Das ARC (Austrian Research Center, Wien-Seibersdorf) forschte sieben Jahre lang, um eine neue, differenziertere Messmethode zu finden

Photo: Durchbruch in der  Blutdruckdiagnostik
Das Resultat: ein völlig neuartiges Blutdruck-Messgerät, das zusätzlich zu den herkömmlichen Messergebnissen auch das Schlagvolumen des Herzens, den peripheren
Widerstand und den Augmentationsindex misst und in Kürze unter dem Markennamen CardioMon® Ärzten und Kliniken angeboten wird.. Erstmals ermöglicht diese Methode eine optimale Einstellung von Blutdruck-Patienten.

Die ForscherInnen der Austrian Research Centers sind mit ihrer neuen Entwicklung weltweit führend. CardioMon® erhebt alle wesentlichen Faktoren, um die Ursache der Blutdruckprobleme zu diagnostizieren. Damit können dann auch die richtigen Medikamente und Methoden eingesetzt werden, um den Blutdruck zu stabilisieren.
Beim ARC ist man zuversichtlich, dass diese Entwicklung die herkömmlichen Geräte in den nächsten Jahren ablöst und damit hilft, BlutdruckpatientInnen möglichst gut und schonend zu behandeln.
 
Eine Vielzahl von Menschen mit Blutdruckproblemen wird nicht optimal behandelt. Dies belegen einerseits internationale Studien als auch eine Recherche im Zuge des Wiener-Herz Kreislaufevents aus dem Jahr 2005, wo die Blutdruckmesswerte von 7018 PatientInnen innerhalb einer Woche erfasst wurden. Von den 7018PatientInnen waren 1109 in Behandlung und nur 175 davon richtig eingestellt. Das liegt daran, dass die herkömmliche Art, den Blutdruck zu messen, sehr oft nicht die Ursachen der Probleme erklären kann. Die gemessenen Werte spiegeln zwar ein Symptom wieder, sagen aber nichts über dessen Entstehung aus. Der Blutdruck hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, die gestört sein können, wie zB. der Elastizität der Gefäßwände oder dem Schlagvolumen des Herzens. Bisher konnten die Ursachen nur über invasive Methoden, durch den Einsatz eines Katheters oder andere kostenintensive Untersuchungen an Kliniken geklärt werden. Das neue Blutdruckmessgerät CardioMon® liefert alle diese Messdaten in einem Gerät.
 

26.10.2007

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Gesundheitsversorgung im eigenen Zuhause

Beim Wirtschaftsgipfel "Personal Health" am 23.09.08 in Berlin diskutierten Experten die Möglichkeiten zur individuell optimierten Patientenversorgung von Risiko-Patienten durch neue…

Photo

Multi-Monitoring-Wearable

Blutdruck und Biochemie per Sensor-Pflaster messen

Forscher der University of California San Diego (UCSD) haben ein Sensor-Pflaster entwickelt, das sowohl Blutdruck und Herzfrequenz als auch den Spiegel von Glukose, Lactat, Alkohol oder Koffein…

Photo

Gesundheitshelfer für unterwegs

Forscher verbessern Wearables für medizinische Anwendungen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache in Deutschland. Medizinische Wearables, die in Echtzeit vitale Parameter wie Blutdruck, Herzfrequenz und Sauerstoffgehalt im Blut messen,…

Verwandte Produkte

Alsachim – Dosinaco anticoagulant reagent kit (RUO)

Clinical Chemistry

Alsachim – Dosinaco anticoagulant reagent kit (RUO)

Alsachim, a Shimadzu Group Company
Fujifilm Wako – Autokit Total Ketone Bodies Assay

Clinical Chemistry

Fujifilm Wako – Autokit Total Ketone Bodies Assay

FUJIFILM Wako Chemicals Europe GmbH
Sarstedt – Low DNA Binding Micro Tubes

Research Use Only

Sarstedt – Low DNA Binding Micro Tubes

SARSTEDT AG & CO. KG
Shimadzu – CLAM-2030

Mass Spectrometry

Shimadzu – CLAM-2030

Shimadzu Europa GmbH
Shimadzu – LCMS-8060NX (RUO)

Mass Spectrometry

Shimadzu – LCMS-8060NX (RUO)

Shimadzu Europa GmbH
Newsletter abonnieren