Kooperation für Entwicklung diagnostischer Tests für die Krebsbehandlung

Bayer HealthCare wird gemeinsam mit der QIAGEN Manchester Ltd (QIAGEN) molekulare in-vitro-Tests, sogenannte Compagnion-Diagnostics, entwickeln. Mit Hilfe dieser Tests sollen Patienten identifiziert werden, die mit hoher Wahrscheinlichkeit auf neue Krebsmedikamente von Bayer HealthCare ansprechen.

Prof. Andreas Busch, Leiter Global Drug Discovery und Mitglied des Executive...
Prof. Andreas Busch, Leiter Global Drug Discovery und Mitglied des Executive Committee von Bayer HealthCare

Derartige diagnostische Tests beruhen auf den molekularen Informationen des Tumor-Genoms einzelner Patienten und können zur individuellen Therapieplanung mit zielgerichteten Arzneimitteln gegen Krebs und andere Krankheiten verwendet werden. Gleichzeitig werden hierdurch Entwicklungsprogramme von Bayer HealthCare im Bereich der Onkologie unterstützt und der Ansatz des Unternehmens auf dem Gebiet der personalisierten Medizin weiter vorangetrieben.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Qiagen molekulare in-vitro-Diagnostika (IVD) für neue, zielgerichtet wirkende Krebspräparate von Bayer HealthCare entwickeln, herstellen und vermarkten. Diese Wirkstoffe befinden sich derzeit noch in einem frühen Stadium der Arzneimittelentwicklung. Beide Unternehmen wollen darüber hinaus in den nächsten fünf Jahren weitere Projekte zur Entwicklung molekular-diagnostischer Tests mit zielgerichtet wirkenden Substanzen initiieren. Finanzielle Aspekte der Zusammenarbeit wurden nicht bekanntgegeben.

"Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Qiagen bei der Entwicklung diagnostischer Tests für unsere neuartigen Krebspräparate", sagte Prof. Andreas Busch, Leiter Global Drug Discovery und Mitglied des Executive Committee von Bayer HealthCare. "Für Bayer HealthCare ist dies ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer personalisierten Medizin in der Krebstherapie. Ein frühzeitiges Testen der Patienten auf spezifische Biomarker soll dabei helfen, klinische Studien effektiver planen zu können und die Erfolgswahrscheinlichkeit einer Therapie zum Wohl von Krebspatienten zu erhöhen."

In den letzten Jahren wurden in der Krebstherapie bedeutende Fortschritte erzielt. Dennoch besteht immer noch ein hoher Bedarf an besseren Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten von Krebs. Bayer HealthCare engagiert sich in der Onkologie-Forschung, um die Lebenserwartung und Lebensqualität von Krebspatienten zu verbessern. Hierzu hat Bayer HealthCare unter anderem ein großes Netzwerk mit externen Partnern im Bereich der Onkologie aufgebaut.

"Wir sind über die Zusammenarbeit mit Bayer HealthCare und dem damit verbundenen Start neuer Entwicklungsprogramme sehr erfreut", sagte Dr. Helge Lubenow, Senior Vice President Molecular Diagnostics Business Area und Mitglied des Executive Committee von QIAGEN. "Die Zusammenarbeit kombiniert Qiagens Kompetenzen im Bereich der Diagnostika mit der Erfahrung von Bayer HealthCare in der Therapeutikaentwicklung. Gemeinsam wollen wir neue, zielgerichtete Therapieoptionen für bestimmte Krebsarten entwickeln, die helfen könnten, Kosten im Gesundheitswesen einzusparen und - das ist am wichtigsten - den Behandlungsstandard für die Patienten zu verbessern."
 

29.10.2012

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

DKFZ und Bayer setzen Zusammenarbeit fort

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) Bayer HealthCare und haben ihre strategische Forschungsallianz über weitere fünf Jahre verlängert. Die beiden Partner arbeiten bereits seit 2009…

Photo

Mit Contour den Diabetes zuverlässig managen

Ein kleiner Stich in die Fingerkuppe, ein Tropfen Blut auf den Teststreifen und nach wenigen Sekunden erscheint das Ergebnis: Viele Menschen mit Diabetes überprüfen täglich mehrmals ihre…

Photo

Bayer setzt auf Innovationen zur besseren Gesundheitsversorgung

Das deutsche Gesundheitssystem steht angesichts einer älter werdenden Bevölkerung vor großen Herausforderungen. Einerseits sollen alle Patienten am medizinischen Fortschritt teilhaben,…

Verwandte Produkte

Eppendorf – Mastercycler nexus X2

Research Use Only (RUO)

Eppendorf – Mastercycler nexus X2

Eppendorf AG
i-Solutions Health – LabCentre

LIS, Middleware, POCT

i-Solutions Health – LabCentre

i-SOLUTIONS Health GmbH
Medat – Laboratory Information System

LIS, Middleware, POCT

Medat – Laboratory Information System

Medat Computer-Systeme GmbH
Sarstedt – Low DNA Binding Micro Tubes

Research Use Only (RUO)

Sarstedt – Low DNA Binding Micro Tubes

SARSTEDT AG & CO. KG
Shimadzu – CLAM-2030

Research Use Only (RUO)

Shimadzu – CLAM-2030

Shimadzu Europa GmbH