mRay - eine runde Sache: Messaging, Bildbetrachtung, Annotationen,...
mRay - eine runde Sache: Messaging, Bildbetrachtung, Annotationen, Fotodokumentation und vieles mehr, alles in einer App

Quelle: mbits

Digitale Lösung

Fotodokumentation und Zugriff auf medizinische Bilder: intuitiv und performant

BG Klinik Ludwigshafen setzt auf mRay von mbits imaging

Akutversorgung und Rehabilitation schwerverletzter und berufserkrankter Menschen: Auf diese Leistungen spezialisiert sich die Berufsgenossenschaftliche (BG) Klinik Ludwigshafen. Die Schwerpunkte der Einrichtung der gesetzlichen Unfallversicherung liegen in der Unfallchirurgie und plastischen Chirurgie. Für die Erstellung der Fotodokumentation und den Zugriff auf medizinische Bilder aus dem PACS kommt hier unter anderem mRay zum Einsatz. Die Akzeptanz für diese ortsunabhängige digitale Lösung von mbits ist in den Behandlungsteams sehr hoch. 

Früher nutzte die BG Klinik Ludwigshafen für die Fotodokumentation Digitalkameras. Diese erforderten USB-Ports an Stations-PCs und Visitenwagen sowie eine manuelle Zuordnung der Aufnahmen zum Patienten. Ein erhöhter Zeitaufwand und Fehlerrisiken, etwa beim Import von Bildern zu mehreren Patienten, waren Nachteile dieser Herangehensweise. 

portrait of helmut greschner
Helmut Greschner, IT-Leiter der BG Klinik: Mitarbeitende und Entscheider der BG Klinik Ludwigshafen sind von der App mRay begeistert
Quelle: mbits

„Mit mRay haben wir nun eine optimale Lösung gefunden“, erklärt der IT-Leiter der BG Klinik Ludwigshafen, Helmut Greschner. Schrittweise ersetzte die App die vorherige Methode. Gestartet waren die Ludwigshafener vor zwei Jahren. „Damals statteten wir zehn Mediziner mit iPad minis aus; die App von mbits diente anfänglich zur Röntgenbildbetrachtung mit Bildmarkierungsmöglichkeiten und als Messenger.“ In enger Zusammenarbeit mit der BG Klinik Ludwigshafen erweiterten die Heidelberger Softwarespezialisten das Funktionsspektrum ihrer App.

Fotodokumentation jetzt rasch und bequem

„Heute erleichtert mRay den Import der Smartphone-Bilder am Patientenbett enorm“, so der IT-Leiter. Die Bilder, die dem Patienten direkt per Barcode zugeordnet werden, erhalten einen DICOM-Header und werden mit Bildern aus Modalitäten wie Ultraschall, C-Bogen, MR und CT im PACS zentral gespeichert. Zur Verschlagwortung, zum besseren Auffinden oder etwa für Zwecke von Forschung und Lehre, stehen DICOM-Tags zur Verfügung. Die Betrachtung, basierend auf Query/Retrieve aus dem PACS, erfolgt über den mRay-Viewer; befundfähig ist die Darstellung auf kalibrierten Endgeräten in vorgegebenen Umgebungen.

Intuitive mRay-Fotodokumentation auf mobilen Endgeräten mit Barcode-Scanner
Intuitive mRay-Fotodokumentation auf mobilen Endgeräten mit Barcode-Scanner

Quelle: mbits

Intuitiv und schnell: Neben den rund 250 Ärzten, die ständig mit mRay arbeiten, wird beim bildbasierten Dokumentieren auch die Pflege künftig von dieser App profitieren. Denn überall, wo dokumentiert werden muss, ist dies zeitnah, direkt und bedienerfreundlich möglich.

Zugriff auf Bilder aus dem PACS ortsunabhängig und performant

Des Weiteren bietet mRay den ortsunabhängigen Zugriff auf sämtliche Bilddaten aus dem PACS: Auf diese Weise sind die Bilder, verschlüsselt und verlustfrei innerhalb des Workflows mobil bei der Visite verfügbar, etwa für die Verlaufsbeurteilung und die Erläuterungen gegenüber dem Patienten. Das vorübergehende Cachen (Zwischenspeichern) aktuell behandelter Patienten optimiert dabei die Verfügbarkeit. mRay ermöglicht ferner die rasche ortsunabhängige Darstellung für Ärzte im Klinik-Hintergrunddienst auch durch Radiologen des Klinikums Ludwigshafen, die performante bequeme Einholung der Zweitmeinung von Spezialisten und die teleradiologische Befundung durch Mediziner, die nicht vor Ort sind.

„Vor dem Hintergrund wachsender Dokumentationsanforderungen des Medizinischen Dienstes auch im Hinblick auf Bilder freuen sich unsere Medizincontroller über die erleichterte Verfügbarkeit bei Rechnungstellung und MD-Prüffallbearbeitung“, betont der IT-Leiter. Auch von ihnen greifen manche situationsbedingt ortsunabhängig auf die Bilder zu. Ab 1. Januar ist für die Kommunikation mit dem MD der elektronische Weg vorgeschrieben – auch hier „passt mRay ins Bild“. 

Greschner zieht ein positives Fazit: „Erleichterte Bilddokumentation, somit umfangreicher durchgeführt – und bequem zugreifbar: Das sorgt für höhere Mitarbeiterzufriedenheit, eine bessere Behandlungsqualität und eine sichere Argumentation gegenüber dem MD. Diese Ziele sind durch den Einsatz von mRay erreicht– als wichtiger Baustein in der Digitalisierungs- und Sicherheitsstrategie unserer Klinik!“

Quelle: mbits

26.01.2021

Mehr zu den Themen:Mehr vom Hersteller:
Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Sechs PACS-Systeme vereint in einem VNA

Klinikum Braunschweig startet mit Sectra in die digitale Zukunft

Mit einer innovativen Ausschreibung hat das Klinikum Braunschweig auf sich aufmerksam gemacht und ein deutliches Signal in Richtung digitale Zukunft gesetzt. Gesucht wurde ein Partner, der alle…

Photo

JiveX Enterprise PACS

Radiologie – einfach, sicher und effizient

Das Bearbeiten und Befunden radiologischer Daten steht in der alltäglichen, radiologischen Arbeit im Fokus. JiveX Enterprise PACS zeichnet sich darum vor allem durch eine große und praxisnahe…

Photo

Der Patient im Fokus

Wie digitale Technologien Menschen mit Diabetes helfen

Menschen mit Diabetes sind mit ihrer Therapie größtenteils auf sich alleine gestellt. Ob Apps, Wearables oder Instrumente zur Glukosemessung – viele Patienten nutzen zur Unterstützung…

Verwandte Produkte

medigration – webConnect

Portal Solution

medigration – webConnect

medigration GmbH
Agfa HealthCare – Enterprise Imaging

Mobile RIS/PACS Viewer

Agfa HealthCare – Enterprise Imaging

Agfa HealthCare
Beckman Coulter – Remisol Advance

LIS, Middleware, POCT

Beckman Coulter – Remisol Advance

Beckman Coulter, Inc.
Examion – X-AQS

RIS/PACS

Examion – X-AQS

EXAMION GmbH
Fujifilm – Synapse 3D

RIS/PACS

Fujifilm – Synapse 3D

FUJIFILM EUROPE GmbH
Fujifilm – Synapse 5

RIS/PACS

Fujifilm – Synapse 5

FUJIFILM EUROPE GmbH
Newsletter abonnieren