Pressefoto Eckert & Ziegler

News • Alphastrahler für die Tumortherapie

Eckert & Ziegler liefert Thorium-228 an Alpha Tau

Die Eckert & Ziegler AG hat mit Alpha Tau Medical eine mehrjährige Liefervereinbarung über Thorium-228 unterzeichnet. Das Radioisotop wird zur Herstellung von Alpha DaRT, einer innovativen Therapie für die Behandlung solider Tumore, verwendet.

Alpha Tau Medical führt dazu mehrere internationale klinische Studien durch und erwartet bald eine Zulassung. „Wir freuen uns über diesen Auftrag, der uns das zunehmende Interesse an Alpha-Strahlern in der Krebsmedizin zeigt. Alpha-Strahler sind aufgrund ihrer hohen Energie und geringen Reichweite gut für die Behandlung unterschiedlicher Tumorarten geeignet. Sie zerstören die Krebszelle mit sogenannten DNA-Doppelstrangbrüchen so nachhaltig, dass der unerwünschte Reparaturmechanismus in den Tumorzellen ausgeschaltet wird, erklärte Dr. Lutz Helmke, Vorstandsmitglied der EZAG und Leiter des Radiopharmaziesegments.

„Mit Eckert & Ziegler haben wir einen Isotopenspezialisten und Lieferanten gefunden, der unsere innovative Therapie mit Alpha DaRT (Diffusing Alpha-emitters Radiation Therapy) unterstützt. Wir bereiten uns momentan auf die Zulassung und weltweite Produkteinführung vor und freuen uns daher auf eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit,“ ergänzte Uzi Sofer, CEO der Alpha Tau Medical, Tel Aviv, Israel. 


Quelle: Eckert & Ziegler

02.09.2019

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

News • Ansatz um Radionuklid 90Y-CXCR4

Nuklearmediziner entwickeln Alternative zur Chemotherapie

Ein neuer Ansatz aus der Nuklearmedizin könnte eine Alternative zur Chemotherapie sein: Bisherige Behandlungen an Patienten zeigten bereits vielversprechende Ergebnisse.

Photo

Interview •

Löst die SIRT die TACE ab?

Auf diese Frage gibt Prof. Dr. Gerald Antoch, Direktor des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie am Universitätsklinikum Düsseldorf, im Gespräch mit RöKo Heute eine kurze…

Photo

News • PET-Bildgebung

Falsch positive Krebsfunde nach Covid-19-Impfung: Neuer Tracer schafft Abhilfe

Eine Impfung gegen Covid-19 kann zur Anreicherung von Tracern in den Lymphknoten und damit zu falsch-positiven Krebsbefunden in der PET-Bildgebung führen. Ein neues Verfahren soll das Problem lösen.

Verwandte Produkte

Mesalvo · RadCentre Cockpit & Speech Integration

RIS

Mesalvo · RadCentre Cockpit & Speech Integration

Mesalvo Mannheim GmbH (ehemals i-SOLUTIONS Health GmbH)
Mesalvo · RadCentre Dose View

Dose Management Systems

Mesalvo · RadCentre Dose View

Mesalvo Mannheim GmbH (ehemals i-SOLUTIONS Health GmbH)
Noras · Encompass 15-Channel Headcoil

MRI Coils

Noras · Encompass 15-Channel Headcoil

Noras MRI products GmbH
Newsletter abonnieren