Antimikrobielle Oberfläche reduziert Infektionsgefahr

Die neue RESOPAL®-HIPERCARE®-Oberfläche trägt aktiv dazu bei, unerwünschte Bakterienansiedlungen in hygiene-sensiblen Bereichen zu vermeiden.

Durch die Beimischung der sich in ihrer Wirksamkeit gegenseitig potenzierenden...
Durch die Beimischung der sich in ihrer Wirksamkeit gegenseitig potenzierenden Substanzen zur Melaminharzlösung entsteht die antimikrobielle Oberfläche "RESOPAL®-HIPERCARE®". Die Wirkstoffe sind frei von chlororganischen Wirksubstanzen und verhindern das Wachstum von Mikroorganismen im Kontakt mit der Oberfläche, z. B. auf Pflege- und Funktionswagen.

Gerade der Hygieneaspekt zieht heute aus gutem Grund viel Aufmerksamkeit auf sich. Multiresistente Keime und nosokomiale Infektionen gehören zu den größten Herausforderungen der stationären Gesundheitsversorgung. Da es kaum nachvollziehbare Messkriterien für Hygieneaspekte gibt, fehlt es an verbindlichen Grundlagen für entsprechende Maßnahmen. Für Resopal Grund genug, durch Forschung und Entwicklung die hygienische Vorsorge zu verstärken. Pünktlich zu MEDICA stellt Resopal mit dem Produkt „HIPERCARE®“ eine antimikrobielle Oberfläche vor. Spezielle Wirksubstanzen im Melaminharz vernichten Bakterien auf der Oberfläche. Mit der Entwicklung dieser RESOPAL®-Platte steht hygiene-sensiblen Bereichen wie beispielsweise Arztpraxen, Krankenhäusern und Laboren ein neues Material für die Innenausstattung zur Verfügung. Seit der Patentanmeldung vor 75 Jahren steht die Schichtstoffplatte RESOPAL® für herausragenden Gebrauchsnutzen. Sie ist stoß-, kratz- und abriebfest. Unempfindlich gegen Flecken lässt sie sich leicht reinigen und desinfizieren. Sie widersteht Wasser, Wasserdampf und Lösungsmittel. In der Praxis bewährt sie sich als weitgehend resistent gegen Chemikalien. Mit diesen Eigenschaften bleibt sie nicht nur lange haltbar, sondern ist pflegeleicht und hygienisch und damit für den Einsatz z.B. auf Pflege- und Funktionswagen im Krankenhaus prädestiniert. Mit dem neuen Produkt „RESOPAL®-HIPERCARE®“ (verkürzt aus High Performance Care) stellt Resopal eine Oberfläche vor, die – wie der Melamin-Performance Product-Hersteller AMI Agrolinz Melamine International GmbH, Linz/Österreich, informiert – das Ansiedeln und Aufwachsen von Mikroorganismen (Bakterien) verhindert. Durch die optimale „HIPERCARE®"-Formulierung, deren Komponenten sich synergetisch in ihrer Wirkung gegenseitig potenzieren, wird das Wachstum der Mikroorganismen wirkungsvoll verhindert. Die Wirkstoffe sind frei von chlororganischen Wirksubstanzen. „RESOPAL®-HIPERCARE®" ist lebensmittelgeeignet und humantoxisch unbedenklich. Nach der Beimischung der Wirkstoffe zur Melaminharzlösung werden die Dekorpapiere durchtränkt, sodass "RESOPAL®-HIPERCARE®" in allen Dekoren und Dessins angeboten werden kann.

19.11.2008

Mehr zu den Themen:
Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Interview • Mikrobiologie & Hygiene

„Nosokomiale Infektionen sind ein Problem, multiresistente Bakterien ein anderes“

Angesichts des stetigen Anstiegs von multiresistenten Erregern hat die Weltgesundheitsorganisation WHO die zunehmenden Antibiotika-Resistenzen bei ansteckenden Krankheiten als eine der derzeit…

Photo

News • Experten warnen

Infektionen: Fehlendes Expertenwissen kostet Menschenleben

Für gesunde Menschen stellen sie kein Risiko dar, für Abwehrgeschwächte oder frisch Operierte sind sie jedoch brandgefährlich: Staphylococcus aureus und andere Erreger, die vor allem als…

Photo

Artikel • Infektionen

Übertriebene Hygiene fördert Antibiotikaresistenz

Unter der Leitung von Gabriele Berg, Leiterin des Instituts für Umweltbiotechnologie der TU Graz, konnte ein interdisziplinäres Forschungsteam Zusammenhänge zwischen der Raumhygiene und der…

Verwandte Produkte

i-Solutions Health – LabCentre

LIS, Middleware, POCT

i-Solutions Health – LabCentre

i-SOLUTIONS Health GmbH
Newsletter abonnieren