Dosiskontrolle direkt am Arbeitsplatz

MUSICA Nerve Center

Dosiskontrolle direkt am Arbeitsplatz

Dosiskontrolle direkt am Arbeitsplatz – das bietet Agfa Radiology Solutions aus Düsseldorf als Teil seines MUSICA Nerve Centers. Auf dem 100. Deutschen Röntgenkongress in Leipzig erfreute sich die Applikation großen Interesses; sie ermöglicht zudem die Erstellung von erweiterten Dosisberichten direkt an der Bedienkonsole.

Das MUSICA Nerve Center ist Agfas Cockpit für die Aufnahme- und Belichtungstechnik in der Radiologie und bietet eine Vielzahl von Funktionalitäten. Es ermöglicht eine bestmögliche Bildverarbeitung sowohl statischer wie auch dynamischer Aufnahmen und der Tomosynthese. Die Lösung trägt maßgeblich zur Vereinfachung der gesamten Untersuchungsabläufe bei und ermöglicht MTRAs wie Radiologen höchste Produktivität. „Sie ist einfach und anwenderfreundlich zu bedienen, was eine optimale Effizienz in der täglichen Routine gewährleistet“, erläutert Bernd Hoberg, Produktmanager Digitale Radiography, Marketing & Pre-Sales Europe bei Agfa Radiology Solutions, die Vorteile des MUSICA Nerve Centers.

Dosiskontrolle direkt am Arbeitsplatz

Die neue Lösung ermöglicht eine Dosiskontrolle unmittelbar nach der Exposition. So bekommt die MTRA sofort ein Gespür für die eingesetzte Strahlendosis. Angezeigt werden der Exposure Index (EI) – ermittelt aus der Bildebene/Histogramm – und das Dosisflächenprodukt (DFP) als Messergebnis, etwa als µGy*m².

Die vom Bundesamt für Strahlenschutz vorgegebenen diagnostischen Referenzwerte (DRW) werden im System hinterlegt. Unmittelbar nach der Exposition wird der gemessene Wert mit dem Referenzwert abgeglichen und an der Modalität angezeigt. Liegt der Wert unterhalb des Referenzwertes wird das Dosisflächenprodukt grün dargestellt, sollte der DRW bei einer Untersuchung aber überschritten werden, wird der Messwert rot angezeigt und muss begründet werden. „Diese Dokumentation können Anwender direkt im MUSICA Nerve Center vornehmen. Ergänzt wird das um einen Link zur betreffenden Aufnahme, so dass bei Nachfragen der zuständigen Kontrollinstanzen der gesamte Sachverhalt mit wenigen Mausklicks lückenlos dargelegt werden kann”, erläutert Hoberg.

Quelle: Agfa Healthcare Germany GmbH

11.06.2019

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Unterstützung aus der Ferne

Teleradiologie mit Konzept und Kniffen

Teleradiologie ist ein probates Mittel, Radiologen in Kliniken zu entlasten und Befundung auch außerhalb regulärer Dienstzeiten sicherzustellen. Daher greifen mittlerweile viele Kliniken und Praxen…

Photo

Entlastung für die Bildgebung

Moderne Teleradiologie – auf die Qualität kommt es an!

Aktuell stellen die Entwicklungen in der Radiologie viele Krankenhäuser vor große Herausforderungen: Zwar steigen die Untersuchungszahlen bildgebender Verfahren rasant an, dennoch herrscht auch in…

Photo

Neues bildgebendes Verfahren

Photon Counting verschärft CT-Aufnahmen

Im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) erproben Ärzte derzeit ein neuartiges Verfahren der Computertomographie (CT): Für die Darstellung von Knochenmetastasen bei fortgeschrittenen…

Verwandte Produkte

Fujifilm - Synapse Dose

Dose Management Systems

Fujifilm - Synapse Dose

FUJIFILM EUROPE GmbH
medavis - cockpit4med Radiology Dashboard

Business Intelligence

medavis - cockpit4med Radiology Dashboard

medavis GmbH
Siemens Healthineers – AI-Rad Companion

Artificial Intelligence

Siemens Healthineers – AI-Rad Companion

Siemens Healthineers
Siemens Healthineers - teamplay Usage

Business Intelligence

Siemens Healthineers - teamplay Usage

Siemens Healthineers
Agfa HealthCare – DR 100e

Mobile DR

Agfa HealthCare – DR 100e

Agfa HealthCare
Agfa HealthCare – DR 10s detector

DR Retrofit

Agfa HealthCare – DR 10s detector

Agfa HealthCare
Newsletter abonnieren