Bayer MaterialScience investiert in Hightech-Produkte für die Medizintechnik

Bayer MaterialScience hat einen Vertrag zum Erwerb der PolyBioMed Limited, Sheffield, England, abgeschlossen um damit sein Produktportfolio für die Medizintechnikindustrie auszubauen. PolyBioMed, eine Tochtergesellschaft der Lombard Medical Technologies PLC, ist auf polymere Beschichtungen, Oberflächenbehandlungen und Biomaterialien für die Medizintechnikbranche

spezialisiert.

Bayer MaterialScience hat einen Vertrag zum Erwerb der PolyBioMed Limited, Sheffield, England, abgeschlossen um damit sein Produktportfolio für die Medizintechnikindustrie auszubauen. PolyBioMed, eine Tochtergesellschaft der Lombard Medical Technologies PLC, ist auf polymere Beschichtungen, Oberflächenbehandlungen und Biomaterialien für die Medizintechnikbranche spezialisiert.

Durch den Erwerb des Unternehmens erhält Bayer MaterialScience Zugang zu Anwendungsgebieten wie medikamentenbeschichtete Stents sowie Kathetersysteme für die interventionelle Kardiologie, Urologie und Neurologie. Ziel ist es, innovative Materialien bereitzustellen, die die Auslegung, Herstellung und Anwendung von verschiedensten medizintechnischen Produkten verbessern.

Dazu wird Bayer MaterialScience die bereits im eigenen Portfolio vorhandenen polyurethanbasierten hydrophilen Beschichtungen für medizintechnische Produkte mit den Technologien von PolyBioMed weiterentwickeln. Auf diese Weise soll das Portfolio an Oberflächenmodifizierungstechniken für dauerhafte und biologisch abbaubare Beschichtungen erweitert werden.

„Diese Übernahme ergänzt unser Portfolio an Beschichtungstechnologien für die Medizintechnikindustrie und sichert uns eine vielversprechende Position in diesem Wachstumsmarkt. Wir werden weiter in die Anwendungs- und Versuchseinrichtungen für Beschichtungen investieren und unser Angebot ausbauen“, sagte Dr. Hans-Wilhelm Engels, Senior Vice President Coatings, Adhesives and Specialties bei Bayer MaterialScience.

Zum Know-how und den Schutzrechten, die Bayer MaterialScience erworben hat, gehören auch die Rechte an mehr als 75 Patenten und Patentanmeldungen. „Mit den übernommenen Beschichtungs- und Oberflächenbehandlungs-Technologien von PolyBioMed werden wir in die Lage versetzt, beispielsweise eine verbesserte Haftung von Beschichtungen auf Kunststoff- oder Metalloberflächen zu erreichen, wie es bei vielen medizintechnischen Produkten gewünscht wird“, ergänzt Dr. Michael Mager, Leiter Medical Coatings & Adhesives bei Bayer MaterialScience.

17.11.2009

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Pharma-Produktion

Bayer will mRNA-Impfstoffe in Deutschland produzieren

Um die Verfügbarkeit von Impfstoffen gegen SARS-CoV-2 zu erhöhen, kündigte die Bayer AG an, seine Produktionskapazitäten sowie die damit verbundene Fertigungskompetenz in Deutschland auszubauen.…

Photo

DKFZ und Bayer setzen Zusammenarbeit fort

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) Bayer HealthCare und haben ihre strategische Forschungsallianz über weitere fünf Jahre verlängert. Die beiden Partner arbeiten bereits seit 2009…

Photo

Kooperation für Entwicklung diagnostischer Tests für die Krebsbehandlung

Bayer HealthCare wird gemeinsam mit der QIAGEN Manchester Ltd (QIAGEN) molekulare in-vitro-Tests, sogenannte Compagnion-Diagnostics, entwickeln. Mit Hilfe dieser Tests sollen Patienten identifiziert…