MEDICA 2015

Schiller: DEFIGARD Touch7

Der jüngste Neuzugang der Rettungslinie von SCHILLER ist äußerst kompakt und bietet die neuste Defibrillationstechnologie in Kombination mit umfassenden Überwachungsfunktionen. Der DEFIGARD Touch7 ist der erste Notfallmonitor/Defibrillator mit Touchscreen, was ihn zum intuitivsten Gerät auf dem Markt macht.

DEFIGARD Touch7
DEFIGARD Touch7
Quelle: Schiller AG

Mit der neuen Softwareumgebung Touch’n Save bietet das Gerät höchste Benutzerfreundlichkeit. Dank projiziert-kapazitiver Touchscreen-Technologie kann die hochempfindliche, grosse und helle 7-Zoll-Anzeige auch mit Handschuhen bedient werden.

Überall einsetzbar

Der DEFIGARD Touch7 wurde für die Verwendung in extremen Bedingungen entwickelt. Er ist der ideale Begleiter für alle Land- und Wassereinsätze. Dank seiner leichten Konstruktion er-öffnet der DEFIGARD Touch7 auch neue Möglichkeiten für Luftrettungen. Das geringe Gewicht – drei bis vier Mal tiefer als dasjenige von Konkurrenzprodukten – gewährleistet eine bedeutende Treibstoffeinsparung bei der Verwendung in einem Flugzeug oder Helikopter. In der Halterung, die auch als Ladegerät dient, ist der DEFIGARD Touch7 vor Schlägen und Vibrationen geschützt und erfüllt dadurch die Anforderungen an Land- sowie Luftrettungen.

Stets verbunden

Das Gerät kann jederzeit Daten mit hoher Geschwindigkeit übertragen. Je nach Einsatzort geschieht dies per Wi-Fi oder 3G. Die Sicherheitsnorm WPA2 Enterprise garantiert den vollumfänglichen Schutz der Daten.

Stets betriebsbereit

Dank regelmässiger Selbsttests und einem RFID-Transponder zur Überwachung des Verfallsdatums der Defibrillationselektroden ist der DEFIGARD Touch7 jederzeit einsatzbereit.

Die am häufigsten genutzten Funktionen sind integriert

  •     EKG-Überwachung und 12-Kanal-EKG-Aufzeichnungen in Diagnosequalität
  •     SpO2, SpCO, SpMet
  •     Nicht invasive Blutdruckmessungen
  •     Temperatur

Für weitere Informationen besuchen Sie uns an der MEDICA in Düsseldorf (Halle 9, Stand E05).

Quelle: Schiller AG

13.11.2015

Mehr zu den Themen:Mehr vom Hersteller:
Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Artikel •

Die Schiller AG - Schrittmacher für Trends in der Notfallmedizin

Man sagt, in der Schweiz gehen die Uhren etwas langsamer: Bei der Schiller AG mit Sitz in Baar ist man seiner Zeit jedoch immer ein bisschen voraus. Seit 1971 ist der Gründer und Geschäftsführer…

Photo

News • Notfall-Einsatzmobile

Schlaganfall: Studie belegt Nutzen von „Mobile Stroke Units“

„Mobile Stroke Units“ (MSU), speziell ausgestattete Rettungswagen für die Versorgung ischämischer Schlaganfälle am Einsatzort, reduzieren Folgeschäden bei Betroffenen signifikant.

Photo

Video • Nachhaltigkeit in der Notfallversorgung

Testlauf für Elektro-Rettungswagen

Als zweites Universitätsklinikum in Deutschland testet Münster den ersten voll elektrisch angetriebenen Rettungswagen, der bis zu 200 Kilometer Reichweite hat und emissionsfrei unterwegs ist.

Verwandte Produkte

MAGLIFE RT-1

Accessories / Complementary Systems

Schiller · MAGLIFE RT-1

SCHILLER AG
Leonardo DR mini ll

Portable DR

OR Technology · Leonardo DR mini ll

OR Technology (Oehm und Rehbein GmbH)
Movix Series

Mobile X-ray

Stephanix · Movix Series

STEPHANIX
X-DR Portable

Portable DR

Examion · X-DR Portable

EXAMION GmbH
Newsletter abonnieren