Quelle: Pixabay/ErAnger

Forschung

Protein Ape1 beeinflusst Brust- und Eierstockkrebs

Das Protein Ape1 ist wesentlich an der Regulierung der für die Resistenz verantwortlichen Gene und der Entwicklung von Tumoren beteiligt.

Zu diesem Schluss kommen Forscher des zum Nationalen Forschungsrat CNR gehörenden Istituto per il Sistema Produzione Animale in Ambiente Mediterraneo. Diese hatten eine Studie zur Widerstandsfähigkeit von Krebszellen gegen Chemo- und Strahlentherapien durchgeführt. "Mithilfe moderner Analysemethoden konnten wir eine bisher nicht bekannte Funktion von Ape1 aufdecken", erklärt Projektleiter Andrea Scaloni. Es handelt sich um ein für die Reparatur von DNA-Schäden beteiligtes Enzym, das bei der Entwicklung verschiedener Tumorarten wie Brust- und Eierstockkrebs eine entscheidende Rolle spielt.

Grundlage für neue Pharmaka

"Wir haben festgestellt, dass Ape1 die Steuerung von microRNA und in Interaktion mit anderen Proteinen den Hergang der Krankheit wesentlich beeinflussen kann", erläutert der itlalienische Wissenschaftler weiter. Die im Rahmen der Forschungsarbeit an verschiedenen Tumorarten gewonnenen Erkenntnisse liefern die Grundlage für die Entwicklung neuer Pharmaka, die in den Prozess der Resistenzbildung eingreifen und kranke Zellen gegenüber therapeutischen Maßnahmen wie Chemo- und Strahlentherapie empfänglicher machen.


Quelle: Pressetext

06.11.2017

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Forschung

Gen-Reparatur: Schafft ein neuer Ansatz, woran CRISPR scheitert?

Der große Hype um die sogenannte "Genschere" CRISPR/Cas ist mittlerweile einer gewissen Ernüchterung gewichen, denn bei der praktischen Anwendung der DNA-Reparatur gibt es unerwartete…

Cancer Genome Atlas

Molekulare Veränderungen ermöglichen personalisierte Krebstherapien

Bei der Analyse von großen Mengen an genetischen Krebsdaten, haben Wissenschaftler der ETH Zürich bisher unerforschte molekulare Veränderungen gefunden. Diese könnten helfen neue personalisierte…

Onkologie

So treiben Forscher Krebszellen die Resistenzen aus

Wie Krebszellen sich nach einer Therapie selbst reparieren, haben Forscher unter der Co-Leitung der Universität Bern und des Niederländischen Krebsforschungszentrums (NKI) untersucht. Ihre neuen…

Verwandte Produkte

Research use only (RUO)

Eppendorf - Mastercycler nexus X2

Eppendorf AG

Amplification/Detection

Agena Bioscience - MassARRAY Colon Panel

Agena Bioscience GmbH

Amplification/Detection

Agena Bioscience - MassARRAY Dx Analyzer 4

Agena Bioscience GmbH

Amplification/Detection

Agena Bioscience - MassARRAY Dx Lung Panel

Agena Bioscience GmbH

Clinical chemistry

Agena Bioscience - MassARRAY Dx Nanodispenser RS 1000

Agena Bioscience GmbH

Integrated systems

Biomed – GenomEra CDX Instrument

Biomed Labordiagnostik GmbH