Quelle: Pixabay/ErAnger

Forschung

Protein Ape1 beeinflusst Brust- und Eierstockkrebs

Das Protein Ape1 ist wesentlich an der Regulierung der für die Resistenz verantwortlichen Gene und der Entwicklung von Tumoren beteiligt.

Zu diesem Schluss kommen Forscher des zum Nationalen Forschungsrat CNR gehörenden Istituto per il Sistema Produzione Animale in Ambiente Mediterraneo. Diese hatten eine Studie zur Widerstandsfähigkeit von Krebszellen gegen Chemo- und Strahlentherapien durchgeführt. "Mithilfe moderner Analysemethoden konnten wir eine bisher nicht bekannte Funktion von Ape1 aufdecken", erklärt Projektleiter Andrea Scaloni. Es handelt sich um ein für die Reparatur von DNA-Schäden beteiligtes Enzym, das bei der Entwicklung verschiedener Tumorarten wie Brust- und Eierstockkrebs eine entscheidende Rolle spielt.

Grundlage für neue Pharmaka

"Wir haben festgestellt, dass Ape1 die Steuerung von microRNA und in Interaktion mit anderen Proteinen den Hergang der Krankheit wesentlich beeinflussen kann", erläutert der itlalienische Wissenschaftler weiter. Die im Rahmen der Forschungsarbeit an verschiedenen Tumorarten gewonnenen Erkenntnisse liefern die Grundlage für die Entwicklung neuer Pharmaka, die in den Prozess der Resistenzbildung eingreifen und kranke Zellen gegenüber therapeutischen Maßnahmen wie Chemo- und Strahlentherapie empfänglicher machen.


Quelle: Pressetext

06.11.2017

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Epigenetik

Mit Sport gegen das Brustkrebs-Gen?

Wer Sport treibt und sich auch sonst viel körperlich bewegt, senkt sein Brustkrebs-Risiko. Auch die Methylierungsmuster der DNA spielen dabei eine Rolle, unklar ist bislang allerdings, in welchem…

Brustkrebs

Medikament gegen Metastasenbildung entdeckt

Die größte Gefahr bei Brustkrebs sind Metastasen. Sie verbreiten die Krebszellen im ganzen Körper. Forschende der Universität und des Universitätsspitals Basel haben nun einen Wirkstoff…

Brustkrebs

Bildung von Knochenmetastasen mit Biomarkern früher erkennbar

Knochen- und Krebsspezialisten aus Essen und Dresden haben im Rahmen einer Studie zwei Biomarker des Knochenstoffwechsels identifiziert, mit denen sich der Verlauf einer Brustkrebserkrankung über…

Verwandte Produkte

Research use only (RUO)

Eppendorf - Mastercycler nexus X2

Eppendorf AG

Research use only (RUO)

SARSTEDT - Low DNA Binding Micro Tubes

SARSTEDT AG & CO. KG

Amplification/Detection

Agena Bioscience - MassARRAY Colon Panel

Agena Bioscience GmbH

Research use only (RUO)

Eppendorf - BioSpectrometer fluroescence

Eppendorf AG

Research use only (RUO)

Eppendorf - μCuvette G1.0

Eppendorf AG