Chirurgie

Motorisierter C-Bogen für den Einsatz im Hybrid OP

Kliniken, die aufgrund budgetärer oder räumlicher Einschränkungen eine Alternative zu festinstallierten Systemen suchen, müssen zukünftig keine Kompromisse mehr eingehen: Die neue Generation des Ziehm Vision RFD Hybrid Edition bietet eine Kombination aus Leistungsfähigkeit und Mobilität, die sich mit festinstallierter Bildgebung im OP messen kann.

Photo: Motorisierter C-Bogen für den Einsatz im Hybrid OP

Innovative Motorisierung in vier Achsen

Der neue C-Bogen des Innovationsführers lässt sich vollmotorisiert horizontal, vertikal, orbital und in Angulation bewegen. Jede Position kann gespeichert und per Knopfdruck wieder abgerufen werden. So kann der Operateur zu jedem Zeitpunkt des Eingriffs auf die gewünschten Blickachsen und Darstellungen zugreifen, ohne das Gerät vorher neu im Raum zu positionieren.

Intuitiver Joystick

Die Bedienung erfolgt komfortabel über einen nutzerfreundlichen Joystick. Um eine unbeabsichtigte Bedienung des C-Bogens zu verhindern, lässt sich das Gerät erst steuern, wenn zwei Kontaktpunkte am Joystick mit den Fingern berührt werden. So ist eine bewusste Steuerung des motorisierten C-Bogens garantiert. Der Joystick verfügt zudem über eine Funktion zur Festlegung des Isozentrums, um das sich der C-Bogen konzentrisch bewegt, beispielsweise das Herz bei Eingriffen in der Kardiologie oder Herzchirurgie.

Automatischer Kollisionsschutz

Für weitere Sicherheit sorgt der Kollisionsschutz, der erstmals bei einem mobilen C-Bogen über eine automatische Objekterkennung ohne Berührung gewährleistet wird – vergleichbar mit einer Park Distance Control im Auto. Das Gerät erkennt Instrumente, menschliches Gewebe und OP-übliche Materialien. Der C-Bogen stoppt millimetergenau automatisch, noch bevor er den Patienten oder ein Behandlungsinstrument berührt.

Zuverlässige Performance

Die Hybrid Edition des Ziehm Vision RFD zeichnet sich durch ihre zeitlich unbegrenzte Leistungsfähigkeit aus: Die aktive Flüssigkeitskühlung (Advanced Active Cooling) garantiert, dass der Hochfrequenzgenerator die Betriebstemperatur reguliert und niemals überhitzt. Damit ist die zuverlässige Bildgebung ohne Abschalten selbst bei langwierigen Eingriffen gewährleistet. Ein kompakter Monoblockgenerator mit Drehanode und bis zu 25kW Leistung, der mit einer variablen Pulsbreite zwischen 4 und 50 ms arbeitet, sorgt für gestochen scharfe Bilder. Eine intelligente Pulstechnologie mit kurzen, klar abgegrenzten Pulsen ermöglicht eine deutliche Dosisreduktion bei gesteigerter Bildqualität. Mit bis zu 25 Bildern pro Sekunde entstehen auch von bewegten Objekten wie einem schlagenden Herzen hochqualitative Röntgenaufnahmen. „Die Auflösung ist hervorragend“, urteilt Dr. Julien, President of South Florida Vascular Associates in Coconut Creek, Florida, USA. „Der motorisierte Ziehm Vision RFD ist ideal für den Einsatz im Hybrid OP, selbst bei komplexen Eingriffen, geeignet.“

Minimale Dosis, maximale Bildqualität

Die neue Generation des Ziehm Vision RFD Hybrid Edition ist mit einem umfassenden Konzept für die Dosisreduzierung ausgestattet. Das SmartDose Konzept bündelt eine Vielzahl an Funktionen wie Laserpositionierung, ODDC (Objekterkennung), Pulstechnologie und PreMag (strahlungsfreie Vergrößerung), die eine geringere Strahlenbelastung bei gleichbleibend hoher Bildqualität gewährleisten. Ein Highlight zur Dosisreduktion heißt ZAIP (Ziehm Adaptive Image Processing): Hardwarebasierte Filter und Algorithmen sorgen für optimale Rauschunterdrückung und Kantenanhebung sowie eine reduzierte Strahlenbelastung bei allen C-Bögen mit Flachdetektor. Bis zu 20% Dosiseinsparung werden allein durch diese technologische Neuheit möglich.

Werfen Sie einen Blick in die Zukunft der mobilen Bildgebung. www.ziehm.com

 

06.07.2016

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Hybrid-OP

Mobile C-Bögen erweitern Schnittstelle für bildgestützte 3D-Navigation

Ziehm Imaging erweitert die Schnittstelle NaviPort, mit der hochauflösende Bilddaten in die chirurgische Navigationstechnologie integriert werden können, auf sein neuestes Flaggschiff, den Ziehm…

Photo

Erfolgsgeschichte Ziehm Solo

Flexibel, platzsparend, kosteneffizient: Der kompakte C-Bogen sorgt für zuverlässige Bildgebung im OP. 1.000 Tage, 1.000 C-Bögen: So lautet die beeindruckende Bilanz knapp drei Jahre nach der…

Photo

Mobile Hybrid OP-Lösung aus einer Hand

Ab sofort bietet Ziehm Imaging, Markt- und Innovationsführer für mobile C-Bögen, zu seiner Hybrid Edition die passenden OP-Tische des schwedischen Herstellers Stille an.

Verwandte Produkte

Ziehm – Solo

Surgical II-C-Arms

Ziehm – Solo

Ziehm Imaging GmbH
Ziehm – Solo FD

Surgical Flat Panel C-Arms

Ziehm – Solo FD

Ziehm Imaging GmbH
Ziehm – Vision

Surgical II-C-Arms

Ziehm – Vision

Ziehm Imaging GmbH
Ziehm – Vision FD

Surgical Flat Panel C-Arms

Ziehm – Vision FD

Ziehm Imaging GmbH
Ziehm – Vision FD

Surgical Flat Panel C-Arms

Ziehm – Vision FD

Ziehm Imaging GmbH
Ziehm – Vision R

Surgical II-C-Arms

Ziehm – Vision R

Ziehm Imaging GmbH