Bildquelle: Unsplash/Franck V.

Update zu COVID-19

WHO erklärt Coronavirus-Erkrankung zur Pandemie

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat den derzeitigen Ausbruch der vom Coronavirus SARS-CoV-2 verursachten Erkrankung (COVID-19) offiziell in den Status einer Pandemie erhoben.

Bei einem COVID-19-Medienbriefing sagte WHO-Generaldirektor Dr. Tedros Adhanom: "Die WHO hat den Ausbruch rund um die Uhr ausgewertet. Wir sind sehr besorgt, sowohl aufgrund der Ausbreitungsgeschwindigkeit und Schwere der Erkrankung als auch wegen der alarmierenden Untätigkeit, mit der darauf reagiert wird. Daher sind wir zu der Einschätzung gelangt, dass COVID-19 als Pandemie eingestuft werden kann. 

Dies ist kein Begriff, den man leichtfertig oder unbedacht verwenden sollte. Wird das Wort missbräuchlich verwendet, kann es leicht unangemessene Angst schüren oder ein falsches Gefühl der Aussichtslosigkeit vermitteln. Beides kann zu unnötigem Leid und Tod führen.

Wir sind diesem Virus nicht hilflos ausgeliefert

Tedros Adhanom

Die Einstufung als Pandemie ändert nichts an der Einschätzung der WHO zur Gefahr, die von dem Virus ausgeht. Es ändert nichts daran, was die WHO unternimmt, und nichts daran, was von den Ländern zu unternehmen ist. Dies ist die erste Pandemie, die durch einen Coronavirus ausgelöst wurde; wir hatten es noch nie mit einer solchen Situation zu tun. Zugleich hatten wir es noch nie mit einer Pandemie zu tun, die sich kontrollieren lässt."

“Wir sind diesem Virus nicht hilflos ausgeliefert,” sagte der WHO Generaldirektor bei einem früheren Medientermin. Er rief sämtliche Länder dazu auf, weiterhin Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 zu treffen – unabhängig davon, ob bei ihnen bislang Fälle in der Bevölkerung aufgetreten sind oder nicht.

“Lasst Hoffnung das Gegenmittel der Angst sein, Solidarität das Gegenmittel zu Schuldzuweisungen. Lasst unsere gemeinsame Menschlichkeit das Gegenmittel zu dieser gemeinsamen Bedrohung sein", so Adhanom abschließend.

Die WHO hat eine 'readiness checklist' für Krankenhäuser zusamengestellt, die über geeignete Maßnahmen während des COVID-19-Ausbruchs informiert. Die Liste kann über diesen Link auf der WHO-Webseite heruntergeladen werden.


Quelle: WHO (Übersetzung: HiE)

12.03.2020

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Angst vor einer Infektion

COVID-19 bei Krebspatienten: Achtsamkeit und Abwägung

Die Zahl der weltweit und der in Deutschland an dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 erkrankten Menschen steigt rasch. Krebserkrankte sind besonders verunsichert. Die DGHO Deutsche Gesellschaft für…

Photo

Infektionsforschung zu SARS-CoV-2

Auf dem Weg zum Corona-Impfstoff

Seit das neue Coronavirus SARS-CoV-2 erstmals in China aufgetaucht ist, begleiten die Wissenschaftler und Ärzte im Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) die Entwicklung mit ihren…

Photo

Gedanke zu Auslastungsgrenzen

Coronavirus: Verdrängen Covid-19-Patienten andere Krankenhauspatienten?

In deutschen Krankenhäusern fehlen nach Angaben des Deutschen Krankenhausinstitutes 17.000 Pflegekräfte, auch auf Intensivstationen. Aus diesem Grund sind in der Vergangenheit bereits…

Verwandte Produkte

Atlas Genetics - Atlas Genetics io system

Infectious diseases testing

Atlas Genetics - Atlas Genetics io system

Atlas Genetics Ltd
Siemens Healthineers – Versant HCV Genotype 2.0 Assay (LiPA)

Infectious Disease/Hepatitis

Siemens Healthineers – Versant HCV Genotype 2.0 Assay (LiPA)

Siemens Healthineers