Radiologische IT

EDL macht’s vor: das RIS im Web

Die Ansprüche an radiologische Informationssysteme sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen. So möchte der Kunde nicht mehr nur von einem Ort oder von einem Rechner auf das RIS zugreifen können, sondern von überall und mit jedem Rechner. EDL zeigt, dass genau das auch bestens funktioniert, wenn das RIS im Web aufgebaut ist und die Regeln des Datenschutzes beachtet werden. Jeder Nutzer hat seine eigenen Zugangsdaten und auch die Identifizierung über biometrische Lesegeräte ist möglich.

Photo: EDL macht’s vor: das RIS im Web
Photo: EDL macht’s vor: das RIS im Web

Aber auch die Darstellung im RIS ist selbstverständlich sehr wichtig. Der Radiologe möchte die Information übersichtlich dargestellt haben, trotzdem soll sie mit wenigen Klicks erreichbar sein. So werden die Ansichten Benutzergruppen-spezifisch eingerichtet, sodass jeder nur die Informationen erhält, die für ihn relevant sind. Das macht die Bedienung des RIS wesentlich leichter und hilft, neues Personal anzulernen. Diese Vorzüge gelten für alle Stufen des Workflows.

Und es gibt noch mehr Features, die das Leben nicht nur einfacher machen, sondern auch die wirtschaftliche Effizienz der Radiologie verbessern. Ein Beispiel ist die SMS-Terminerinnerung, oder die integrierte Anrufverwaltung, die einen schnellen Zugriff auf Patientendaten über die erkannte Telefonnummer ermöglicht, sofern vorhanden; auch die Kontrolle der Wartezeiten ist dank Ampel-System in Smileyform möglich. Integrierte Statistiken für eine regelmäßige und automatische Auswertung der Aktivitäten sowie eine Materialverwaltung, um Bestellungen zu koordinieren, helfen den Team viel effizienter zu arbeiten.

Das Highlight von EDL ist jedoch die Befundung. So gibt es eine eigene Textverarbeitung, Modellvorlagen für Befunde und Briefe, die komplette Patientenhistorie in komprimierter oder ausführlicher Form, die Spracherkennung und sogar Textblöcke mit Subtextblöcken, die eine strukturierte Befundung ermöglichen. Auch hier machen sich die großen Vorteile einer webbasierten Lösung bemerkbar, denn die Zuweiser erhalten ihren Befund digital über das Xplore Überweiser Portal. Der Zuweiser kann dank Xplore nicht nur Befunde und Bilder seiner Patienten einsehen, sondern erhält auch Zugriff auf den online DICOM-Viewer. Im Zeitalter des durch Wikipedia informierten Patienten hilft es dem Überweiser, auf zusätzliche Darstellungen zurückgreifen zu können, wie das sonst nur der Radiologe kann.

Neugierig geworden? Dann schauen Sie während des Bayerischen Röntgenkongresses vom 13.-15.10.2016 in Kempten bei uns am Stand vorbei und lassen sich die Vorzüge des neuen RIS erklären. Wir freuen uns über Ihren Besuch am Stand 23.

 

07.10.2016

Mehr zu den Themen:Mehr vom Hersteller:
Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

RIS

Stichwort „Intuition“

Ein Radiologie-Informationssystem (RIS) ist für den Radiologen unverzichtbar, übernimmt es doch höchst komplexe Aufgaben, vom Patientenmanagement bis hin zum Befundungsprozess. Unterm Strich…

Photo

Radiologie-Informationssystem

Ein RIS für alle Fälle: RadCentre – Digitales Herzstück Ihrer Radiologie

Mit RadCentre als digitalem Herzstück Ihrer Radiologie unterstützt Sie i-SOLUTIONS Health bei der durchgängigen Digitalisierung Ihres Radiologie-Workflows. Alle RIS-Highlights live auf dem…

Photo

RadCentre RIS

Sparringspartner für die Digitalisierung der Radiologie

Mit RadCentre als digitalem Herzstück Ihrer Radiologie unterstützt Sie i-SOLUTIONS Health bei der durchgängigen Digitalisierung Ihres Radiologie-Workflows. Alle RIS-Highlights live auf dem Dt.…

Verwandte Produkte

Agfa HealthCare – Enterprise Imaging

Mobile RIS/PACS Viewer

Agfa HealthCare – Enterprise Imaging

Agfa HealthCare
Agfa HealthCare – Integrated Care Suite

Portal Solution

Agfa HealthCare – Integrated Care Suite

Agfa HealthCare
Chili – Import PACS

RIS/PACS

Chili – Import PACS

CHILI GmbH
Chili – PACS

RIS/PACS

Chili – PACS

CHILI GmbH
GE Healthcare – Centricity 360 Suite

Mobile RIS/PACS viewer

GE Healthcare – Centricity 360 Suite

GE Healthcare