Wissenschaftliches Treffen

7. Berliner LC-MS/MS Symposium von SCIEX endet mit Besucherrekord

SCIEX, weltweit führender Anbieter für analytische Technologien in den Life-Sciences, veranstaltete das 7. Berliner LC-MS/MS Symposium am 13.-15. März 2017 im Estrel Hotel Berlin. Mehr als 700 Experten diskutierten über die neusten Techniken in den Bereichen Pharma, Omics, Klinik, Umwelt, Wasser, Nahrungsmittel und forensische Anwendungen. Im Fokus standen moderne massenspektrometrische Methoden und deren Anwendungen.

Mehr als 700 Teilnehmer beteiligten sich am 7. Berliner LC-MS/MS Symposium, das...
Mehr als 700 Teilnehmer beteiligten sich am 7. Berliner LC-MS/MS Symposium, das von SCIEX veranstaltet wurde.
Quelle: SCIEX

Am ersten Tag des Symposiums nahmen über 250 Teilnehmer an jeweils zwei der insgesamt 30 angebotenen Kurse teil, präsentierten ihre Poster oder diskutierten im Fachkreis in zwei Rundtisch-Gesprächen. Der Abend schloss gesellig mit Live-Jazzmusik, einem reichhaltigen Büffet und einem Vortrag von Prof. Fritz Sörgel über die Medikalisierung von Sport und Gesellschaft.

Am 14. März kamen über 700 Teilnehmer zusammen, um am Vormittag im Plenum und am Nachmittag in 6 parallelen Vortragsreihen den Präsentationen von insgesamt 49 Referenten zu folgen. Während die Plenarsitzung am Vormittag einen Überblick über derzeitige Trends und Neuentwicklungen in der Massenspektrometrie bot, konnten die Teilnehmer den Nachmittag nutzen, um ihr Wissen in einem von sechs Themengebieten zu vertiefen:

  • Lebensmittelanalytik
  • Umwelt- und Trinkwasseranalytik
  • Klinisch-chemische Analytik
  • Toxikologische und forensische Analytik
  • Biochemie und „Omics“-Anwendungen
  • Pharmazeutische Analytik.

Die Pausen boten Gelegenheit, sich an den Ständen von 19 Industriepartnern über Produkte rund um die LC-MS/MS zu informieren. An den 36 ausgestellten Postern fand zudem ein reger Austausch zwischen Wissenschaftlern und Anwendern statt. Fünf der Poster wurden am Ende des Symposiums prämiert. Rund 75 Teilnehmer nahmen zudem am Mittwochvormittag, an zwei Diskussions-Workshops zu speziellen Herausforderungen der Lebensmittelanalytik bzw. an einem Treffen von Wissenschaftlern teil, die mit der Erstellung von MS/MS-Spektren-Bibliotheken befasst sind.

Seit der ersten Veranstaltung im Jahr 2005 gewinnt das Symposium stetig an Popularität. Trotzt der Streiks an beiden Berliner Flughäfen zählte SCIEX 700 von 830 registrierten Personen vor Ort. Das sind neue Rekordzahlen.

 

Quelle: SCIEX

04.05.2017

Mehr zu den Themen:Mehr vom Hersteller:
Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Flüssigchromatographie-Massenspektrometrie

LC-MS fördert Präzision und Probendurchsatz

Die LC-MS-Analytik (Flüssigchromatographie-Massenspektrometrie) hat sich bewährt. Einige Vorreiter-Labore arbeiten schon seit vielen Jahren mit ihr. So auch das Labor Dr. Wisplinghoff in Köln, das…

Endoskopie-Symposium

Wie Innovationen den Weg in die Praxis finden

Mehr als 1.700 Mediziner aus mehr als 50 Nationen holen sich vom 7. bis 9. Februar 2019 beim 21. Internationalen Endoskopie Symposium Düsseldorf Input für ihren Klinikalltag: Als eine der weltweit…

Mensch und Maschine in der Radiologie

Schöne neue Welt

Werden die Maschinen die Menschen in der Radiologie eines Tages ersetzen? Die digitale Revolution, die mit der Einführung Künstlicher Intelligenz zurzeit eine spektakuläre neue Wendung nimmt,…

Verwandte Produkte

Mass spectrometry

Shimadzu - AXIMA iDplus Assurance

Shimadzu Europa GmbH

Mass spectrometry

Shimadzu - AXIMA iDplus Confidence

Shimadzu Europa GmbH

Mass spectrometry

Shimadzu - AXIMA iDplus Performance

Shimadzu Europa GmbH

Mass spectrometry

Shimadzu - LCMS-8045 CL

Shimadzu Europa GmbH