Liebe Gäste des RadiologieKongressRuhr

Zum fünften Mal bereits darf ich Sie zu Ihrem deutschlandweit bedeutenden Kongress in unserer Stadt willkommen heißen!

Dr. Ottilie Scholz
Dr. Ottilie Scholz

Dieses kleine Jubiläum unterstreicht die erfolgreiche Entwicklung Ihrer im Jahre 2008 gemeinsam von Prof. Dr. Lothar Heuser und Prof. Dr. Michael Forsting initiierten sowie von der Deutschen Röntgengesellschaft und der Stadt Bochum von Beginn an unterstützten Zusammenkunft. Der RadiologieKongressRuhr rückt den Gesundheits- und Medizinstandort Bochum in den Fokus von Wissenschaft, Wirtschaft und ebenso der Medien. Neben der Vorstellung neuester Entwicklungen in der bildgebenden Medizin ist er ein ideales Schaufenster, um die Gesundheitswirtschaft der Region überregional zu präsentieren.

Die Förderung von Wissenschaft und medizinischer Fortbildung ist Teil unserer Strategie zur Weiterentwicklung des Gesundheitsstandortes Bochum. Gemeinsam mit regionalen Partnern wie dem Gesundheitscampus NRW und MedEcon Ruhr arbeitet die städtische Initiative medlands.RUHR daran, die Gesundheitswirtschaft weiter zu entwickeln, Projekte zu initiieren und Unternehmen an den Standort zu binden. Bedeutende Tagungen wie der RadiologieKongressRuhr sind eine wertvolle Unterstützung unserer Anstrengungen und nicht zuletzt deshalb immer willkommen in Bochum!

Ich danke den Kongresspräsidenten Prof. Dr. Volkmar Nicolas, Prof. Dr. Wolf-Dieter Reinbold sowie Prof. Dr. Jörg Neuerburg stellvertretend für alle Mitwirkenden für die engagierte Vorbereitung und Durchführung des 5. RadiologieKongressRuhr. Und ich danke Ihnen, liebe Gäste, dafür, dass Sie durch Ihre Teilnahme die Anwendung neuester Erkenntnisse, Techniken und Technologien zum Wohle der Patientinnen und Patienten sicherstellen. In diesem Sinne übermittele ich Ihnen allen die herzlichen Grüße Ihrer Tagungsstadt und wünsche Ihnen viele interessante Gespräche sowie einen angenehmen Aufenthalt in Bochum!

29.10.2012

Mehr zu den Themen:
Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Röntgenkongress in Zeiten von COVID-19

RöKo 2020: Transformation ins Digitale geht voran

Eines steht jetzt schon fest: Prof. Dr. Günter Layer wird in die Annalen der Deutschen Röntgengesellschaft (DRG) eingehen. Zum einen wird er als Präsident jenes Röntgenkongresses in Erinnerung…

Photo

Personalisierte Medizin

Kontrast nach Maß bei der CT-Angiografie

Jeder Patient ist anders und stellt besondere Anforderungen an die Bildgebung, das hat sich inzwischen herumgesprochen. Relativ neu ist hingegen, dass personalisierte Protokolle in der CT-Angiografie…

Photo

Neuroradiologie

Trauma, Tempo, Technik – CT mit Köpfchen

Die CT-Bildgebung ist bei Patienten mit Schädel-Hirn-Trauma in der Notaufnahme fest etabliert, kein anderes Verfahren liefert in so kurzer Zeit so viele wichtige Informationen. Für die präzise…