News • Hersteller im Wandel

Auf dem Weg zum kompletten Healthcare-Anbieter

JVCKENWOOD erweitert sein Portfolio durch Zukäufe und Neuentwicklungen

„Die prägendste Entwicklung 2018 war für uns die Übernahme von Rein Medical“, sagt Marcel Herrmann, Marketing Manager Medical Imaging bei JVCKENWOOD, im Rückblick. „Es ist ein weiterer Schritt hin zum breit aufgestellten Healthcare-Unternehmen, weil wir unseren Kunden nun auch medizinische IT-Lösungen und voll integrierte Bilddokumentations- und OP-Systeme bieten können.“ Mit mehr als 60 Mitarbeitern ist Rein Medical ein Systemdienstleister, der von der Planung über die Beratung bis zur Implementierung und dem Support ganzheitliche IT-Lösungen für Kliniken und Praxen realisiert. Dazu bringt die Tochter ihre Erfahrung aus 500 OP-Installationen und über 2.000 implementierten Monitorlösungen ein. Grundsätzlich bleibt Rein Medical als Sparte von JVCKENWOOD weiter bestehen, auch personell bleibt die Kontinuität gewahrt. „Synergien ergeben sich durch die Kopplung der OP-Systeme von Rein Medical mit den Kameralösungen, Bildaufzeichnungs- und -wiedergabegeräten sowie den hochauflösenden Full-HD- und 4K-IP-Übertragungssystemen von JVCKENWOOD“, so Herrmann.

Abrundung des Monitorportfolios

medical monitor
JVCKENWOOD's CL-R211 2 Megapixel 21.3" Color Monitor

Der japanische Anbieter rundet 2019 seine i3-Serie ab. Den Start macht im Juni der 5-Megapixel-Farbmonitor CL-S500, der m ein neues 5-MP-Graustufen- und ein 2-MP-Einstiegsdisplay, das CL-R211, ergänzt wird. „Damit bieten wir unseren Anwendern in der Radiologie dann ein abgeschlossenes und einheitliches Portfolio“, erläutert der Marketing Manager. Daneben arbeitet JVCKENWOOD an einer Erweiterung der Software. Derzeit wird die Lösung zur Netzwerkverwaltung in der Cloud betrieben. Die nehmen die Kunden auch sehr gut an, allerdings fragen sie immer auch wieder eine lokale Lösung zur Netzwerkverwaltung nach. „Die werden wir im nächsten Schritt nun auch neu gestalten. Ich denke, das Projekt wird in diesem Jahr starten und 2020 dann marktfertig sein“, blickt Marcel Herrmann voraus.


Quelle: JVCKENWOOD

14.02.2019

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

Sponsored • Produktausblick

Auch 2022 offensiv bleiben

Auch im zweiten Jahr der Pandemie zieht JVC Kenwood ein positives Fazit. „Wir konnten uns auch 2021 sowohl seitens neuer Monitore als auch neuer Kunden über einige Highlights freuen“, sagt…

Photo

News • Ein Jahr nach Geltungsbeginn

AWMF fordert Nachbesserungen beim Medizinprodukte-Anpassungsgesetz

Die seit einem Jahr geltende europäische Verordnung für Medizinprodukte, die Medical Device Regulation (MDR), muss in der Umsetzung nachgebessert werden, fordert die Arbeitsgemeinschaft der…

Photo

News • Online-Veranstaltung zu PMCF-Parametern

MDR-Konsensbildung: Welche Daten sind notwendig?

Gemeinsam mit den Verbänden der Medizintechnikindustrie Spectaris und BVMed und dem Johner Institut veranstaltet das Aiqnet-Konsortium am 27. September eine „Konsensbildung über…

Verwandte Produkte

JVC – CCL196

Displays – Color

JVC – CCL196

JVCKENWOOD Deutschland GmbH
JVC – CL-R211

Displays – Color

JVC – CL-R211

JVCKENWOOD Deutschland GmbH
JVC - CL-S1200

Displays - Mammo

JVC - CL-S1200

JVCKENWOOD Deutschland GmbH
JVC – CL-S200

Displays – Color

JVC – CL-S200

JVCKENWOOD Deutschland GmbH
JVC – CL-S300

Displays – Color

JVC – CL-S300

JVCKENWOOD Deutschland GmbH
JVC – CL-S500

Displays – Mammo

JVC – CL-S500

JVCKENWOOD Deutschland GmbH
Newsletter abonnieren