SPECTARIS im Gespräch mit Rainer Brüderle

Vertreter des Vorstandes des Industrieverbandes SPECTARIS haben sich am 5. Juli mit Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle zu einem Meinungs- und Gedankenaustausch getroffen. Im Mittelpunkt standen aktuelle, die SPECTARIS-Branchen betreffende Themen, darunter regulatorische Fragen, Exportinitiativen und Forschungsförderung.

Foto v.l.: Dr. Steffen Gebauer (Vorstandsmitglied), Josef May (Vorsitzender),...
Foto v.l.: Dr. Steffen Gebauer (Vorstandsmitglied), Josef May (Vorsitzender), Rainer Brüderle (Bundeswirtschaftsminister), Dr. Andreas Nitze (stellvertretender Vorsitzender), Ulrich Krauss (stellvertretender Vorsitzender), Mathis Kuchejda (stellvertretender Vorsitzender) und Sven Behrens (Geschäftsführer)
Foto v.l.: Dr. Steffen Gebauer (Vorstandsmitglied), Josef May (Vorsitzender),...
Foto v.l.: Dr. Steffen Gebauer (Vorstandsmitglied), Josef May (Vorsitzender), Rainer Brüderle (Bundeswirtschaftsminister), Dr. Andreas Nitze (stellvertretender Vorsitzender), Ulrich Krauss (stellvertretender Vorsitzender), Mathis Kuchejda (stellvertretender Vorsitzender) und Sven Behrens (Geschäftsführer)

Für den Bereich der Medizintechnik verwiesen die SPECTARIS-Vertreter auf die regulatorischen Anforderungen, die die Branche zu erfüllen habe. Sie empfahlen, weitere Anpassungen des regulatorischen Systems für Medizinprodukte vorab gezielter auf Notwendigkeit und sachgerechte Inhalte zu überprüfen und das System der CE-Kennzeichnung weiter in seinen Hauptelementen zu stärken. Ein liberaler, dezentraler Marktzugang sei in jedem Fall einem bürokratisch-zentralistischen Verfahren zu bevorzugen. Brüderle schloss sich der Auffassung von SPECTARIS an und wolle sich dafür stark machen, dass regulatorische Anforderungen nicht zu Innovationshemmnissen würden.

Beim Thema Außenwirtschaftsoffensive des Bundeswirtschaftsministeriums regte SPECTARIS eine Exportinitiative unter der Dachmarke "Healthcare made in Germany" an, um Anfragen ausländischer Regierungen zum Export von Krankenhaussystemen künftig professionell bedienen zu können. Auch hier sagte der Bundeswirtschaftsminister dem Verband seine Unterstützung zu.

Obwohl eine steuerliche Forschungsförderung nach seiner Ansicht wünschenswert sei, unterstrich der Minister, dass diese nicht zulasten der Projektförderung erfolgen solle. Eine Mittelkürzung schloss er ebenso aus. SPECTARIS betonte in diesem Zusammenhang die Bedeutung der Projektförderung für den Mittelstand. Diese habe in den vergangenen Jahren einen wesentlichen Beitrag zur Technologieführerschaft Deutschlands geleistet.

Darüber hinaus ging SPECTARIS genauer auf die Problematik der EU-Richtlinie über die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS) und ihre Auswirkungen auf die optischen Technologien ein. Er sei sich der Brisanz der Angelegenheit bewusst, so Brüderle und wolle sich hierzu intensiv mit den anderen zuständigen Ministerien austauschen.

08.07.2010

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

Photo

News • Umsatzprognose 2022

Medizintechnikbranche: moderates Wachstum erwartet

Trotz krisenhafter Zeit: Der Deutsche Industrieverband Spectaris rechnet für das Gesamtjahr 2022 mit einem Umsatzplus der deutschen Medizintechnikindustrie von 3,5%.

Photo

News • Rund 155 Milliarden Euro bis 2025

Digitaler Gesundheitsmarkt: Experten sagen starkes Wachstum voraus

Der Markt für digitale Produkte und Dienstleistungen im Gesundheitswesen kommt schneller voran als bislang vermutet: Bis zum Jahr 2025 wird das europaweite Marktvolumen voraussichtlich ca. 155…

Photo

News • MEDICA

Deutsche Medizintechnik bleibt auch 2016 auf Wachstumskurs

„Die rund 1.200 deutschen Medizintechnikhersteller setzen ihren Wachstumskurs trotz schwieriger Rahmenbedingungen auch in diesem Jahr fort“, so Marcus Kuhlmann, Leiter des Fachverbandes…

Verwandte Produkte

CliniSys – Anatomical Pathology Laboratory

Information Technology

CliniSys – Anatomical Pathology Laboratory

CliniSys Deutschland GmbH
CliniSys – Clinical Laboratory

LIS / Middleware / POCT

CliniSys – Clinical Laboratory

CliniSys Deutschland GmbH
CliniSys – Genetics Laboratory

LIS / Middleware / POCT

CliniSys – Genetics Laboratory

CliniSys Deutschland GmbH
CliniSys – Order & Results Management

LIS / Middleware / POCT

CliniSys – Order & Results Management

CliniSys Deutschland GmbH
Newsletter abonnieren