Disease detection

Siemens Healthineers übernimmt Fast Track Diagnostics

Siemens Healthineers hat eine Vereinbarung zur Übernahme des in Luxemburg ansässigen Unternehmens Fast Track Diagnostics (FTD) unterzeichnet, einem global agierenden Unternehmen, das auf die Entwicklung und Herstellung von Tests für die molekulare Labordiagnostik spezialisiert ist.

Photo

Mit der Akquisition von FTD unterstreicht Siemens Healthineers die strategische Bedeutung der Molekulardiagnostik als eines der ausgewiesenen Wachstumsfelder für das Unternehmen. Mit dieser Akquisition wird Siemens Healthineers sowohl die Standorte von FTD in Luxemburg, Malta und Indien, als auch die rund 80 Mitarbeiter des Unternehmens übernehmen. FTD wird weiterhin unter dem Markennamen Fast Track Diagnostics weltweit tätig sein. Der Abschluss der Übernahme ist für Ende des Jahres 2017 vorgesehen. Die Parteien haben über die finanziellen Details der Transaktion Stillschweigen vereinbart.

In den letzten zwei Jahren hat Siemens Healthineers sein Angebot für Anwendungen und Services in der Molekulardiagnostik signifikant erweitert, unter anderem mit der Übernahme von Neo New Oncology im Jahr 2016. Mit der Integration der FTD-Produkte in sein Molekulardiagnostik-Portfolio investiert Siemens Healthineers erneut in Präzisionsmedizin und ermöglicht eine bessere Patientenversorgung. Die FTD-Tests zielen auf Krankheiten wie Atemwegsinfektionen, Magen-Darmerkrankungen, Meningitis, Hepatitis, Infektionen bei immunsupprimierten Patienten, Tropenkrankheiten, Geschlechtskrankheiten und Krankheiten bei Kleinkindern ab und können über 140 Arten von Viren, Bakterien, Parasiten und Pilze erkennen.

"Indem wir die hochqualitativen und kosteneffizienten Lösungen von Fast Track Diagnostics in unser eigenes hochmodernes Molekulardiagnostik-Portfolio integrieren, stärken und erweitern wir bei Siemens Healthineers unsere Präsenz auf dem Gebiet der molekularen Testverfahren und der Präzisionsmedizin", sagt Fernando Beils, Leiter Molecular Diagnostics bei Siemens Healthineers. "Wir freuen uns, das hervorragende Team von FTD in die Siemens Healthineers Familie aufzunehmen."

"Die Kombination aus der breiten Palette an Assays von FTD und dem Portfolio von Siemens Healthineers stellt ein großartiges Angebot für unsere Kunden weltweit dar", sagt Bill Carman, CEO von Fast Track Diagnostics. "Durch unsere Zusammenarbeit ermöglichen wir es Gesundheitsversorgern, ihre aktuellen Herausforderungen zu meistern und bessere Ergebnisse für die Patienten zu erreichen."


Quelle: Siemens Healthineers

10.01.2018

Mehr aktuelle Beiträge lesen

Verwandte Artikel

„Das ist wie Körperkino“

Cinematic Rendering in der chirurgischen Bewährungsprobe

Um in das Innere eines Menschen hineinzusehen, bieten sich dem Mediziner grundsätzlich zwei Wege: Der eine führt über das Skalpell, der andere über bildgebende Verfahren. Beide Optionen haben…

Care Management

Versorgungssteuerung: Siemens und IBM in einem Boot

Eine Allianz zwischen Siemens Healthineers und IBM Watson Health hat es sich zum Ziel gesetzt, Leistungserbringer im Gesundheitssystem, also zum Beispiel Kliniken, Gesundheitsnetzwerke und andere…

MRT

Neue Technologie berücksichtigt individuelle Besonderheiten

Pünktlich zum ECR wartet Siemens Healthineers mit einer Innovation auf. Magnetom Vida, der neue 3-Tesla-High-End-Magnetresonanztomograph (MRT) mit der BioMatrix-Technologie, wurde am gestrigen…

Verwandte Produkte

Ultrasound

Siemens Healthineers - ACUSON Freestyle

Siemens Healthineers

Ultrasound

Siemens Healthineers - ACUSON Freestyle Elite

Siemens Healthineers

Ultrasound

Siemens Healthineers - ACUSON NX3

Siemens Healthineers

Ultrasound

Siemens Healthineers - ACUSON NX3 Elite

Siemens Healthineers

Ultrasound

Siemens Healthineers - ACUSON P500

Siemens Healthineers