Wundversorgung

Tragbare Bildgebungsvorrichtung kommt nach Europa

Smith & Nephew, der weltweit tätige Anbieter von Medizintechnologie, meldet die europäische Markteinführung von MolecuLight i:X, einer leicht zu bedienenden tragbaren Bildgebungsvorrichtung, die eine sofortige Messung der Wundfläche ermöglicht und die Anwesenheit und Verbreitung potenziell schädlicher Bakterien – in Echtzeit – in Wunden visualisiert.

Photo
MolecuLight i:X
Quelle: Smith & Nephew

Gegenwärtig werden Wundbeurteilungen mit bloßem Auge durchgeführt. Dabei fehlt die erforderliche Genauigkeit, die in der Mehrzahl der Fälle für eine profunde klinische Entscheidungsfindung unerlässlich ist. Mithilfe eines Fluoreszenzdetektors visualisiert MolecuLight i:X schnell, sicher und bequem potenziell schädliche Bakterien in Wunden, die sonst keine weiteren Anzeichen oder Symptome von Infektionen aufweisen. Das Gerät verbessert die Fähigkeit von Ärzten, für ihre Patienten die richtige Therapierung zum richtigen Zeitpunkt auszuwählen und kann als Leitfaden für Wundprobenahmen- und reinigung dienen, den Wundverlauf aufzeichnen, die Einbindung von Patienten verbessern und die Wunddokumentation vereinfachen.

Die klinischen Daten der Wundbeurteilungen zeigen, dass die Einbindung von MolecuLight i:X in die Standardpflege eine objektivere medizinische Entscheidungsfindung erleichtern und zu einer 9-fach schnelleren Wundheilung sowie einer um 54% verbesserten Wundreinigung beitragen konnte. „MolecuLight i:X versetzt medizinische Fachkräfte in die Lage, zu erkennen was für sie noch nie zuvor sichtbar war“, so Paolo Di Vincenzo, Senior Vice President Global Marketing, Wound bei Smith & Nephew. „Es erfüllt uns mit Stolz, eine Partnerschaft mit der MolecuLight Inc. einzugehen und unseren Kunden diese innovative Technologie zur Verfügung stellen zu können. Diese Technologie ergänzt unser Portfolio modernster Wundpflegeprodukte und wir sind der Überzeugung, dass sie eine Revolution in der klinischen Wundpflege einleiten wird.”

„Erstmals sind die Ärzte in der Lage, für eine Wunde in situ zu bestimmen, ob Bakterien vorhanden sind, und eine Wunde durch Fluoreszenz-Visualisierung äußerst effektiv zu debridieren. Dies sind grundlegende Bereiche im Rahmen der täglichen Wundpflege, die allzu lange vernachlässigt wurden”, so Dr. Ralph DaCosta, Gründer, Chief Scientific Officer und Director der MolecuLight Inc.

Indem wir die Patienten in den Wundheilungsprozess einbinden und ihnen die Möglichkeit bieten, Bilder in Echtzeit einzusehen, können wir nun ihre Angst vermindern und Sicherheit im Hinblick auf eine geringere bakterielle Belastung bieten

Rosemary Hill

Schätzungsweise 2 Millionen Personen in Europa leben mit einer chronischen Wunde und rund 16% aller chronischen Wunden bleiben selbst nach einjähriger oder längerer Behandlung ungeheilt. Die Sicherstellung, dass Wunden korrekt diagnostiziert und angemessen behandelt werden, genießt bei den medizinischen Fachkräften in Europa Priorität, reduziert die Kosten und verbessert die Ergebnisse für die Patienten. „MolecuLight i:X hat die klinische Entscheidungsfindung in meiner Abteilung im Hinblick auf gezielte Probeentnahmen und das Debridement sowie die Verbesserung des antimikrobiellen Managements entscheidend transformiert. Darüber hinaus ist der Nutzen aufseiten der Patienten äußerst spannend zu sehen”, so Rosemary Hill*, Canadian Wound Ostomy Continence Nurse Clinician, Lions Gate Hospital, Vancouver. „Indem wir die Patienten in den Wundheilungsprozess einbinden und ihnen die Möglichkeit bieten, Bilder in Echtzeit einzusehen, können wir nun ihre Angst vermindern und Sicherheit im Hinblick auf eine geringere bakterielle Belastung bieten.”

Das MolecuLight i:X Imaging Device wurde von Health Canada (Medizinische Lizenznummer 95784) zugelassen und erhielt das CE-Konformitätskennzeichnung (Zertifikat Nr. G1160292355002) für den Vertrieb in der Europäischen Union. Das MolecuLight i:X Imaging Device ist in den USA nicht erhältlich.

* Rosemary Hill ist bezahlter Berater von Smith & Nephew oder MolecuLight Inc.


Quelle: Smith & Nephew

19.12.2017

Verwandte Artikel

Chirurgie

Motorisierter C-Bogen für den Einsatz im Hybrid OP

Kliniken, die aufgrund budgetärer oder räumlicher Einschränkungen eine Alternative zu festinstallierten Systemen suchen, müssen zukünftig keine Kompromisse mehr eingehen: Die neue Generation des…

Mobiles Röntgen

DRX-Revolution von Carestream

Auf der Suche nach nach einem mobilen Röntgengerät, das sich flexibel an die unterschiedlichsten Anwendungsszenarien anpasst und gleichzeitig den hohen Anforderungen an eine exzellente…

Ansichtssache

Der Universal Viewer von GE sorgt für schnellere und sichere Diagnosen. Er bietet Radiologen, Klinikern und Überweisern einen einfachen Zugang zu Bildern und Befunden, indem er 2D- und…

Verwandte Produkte

Interventional systems - Single Plane

GE Healthcare - Discovery IGS 730

GE Healthcare

SPECT

Siemens Healthineers - Symbia Evo*

Siemens Healthineers

R/F digital - Digital

Siemens Healthinerrs - Ysio Max

Siemens Healthineers

Interventional systems - Bi-Plane

Toshiba - Infinix CF-i Bi-Plane

Toshiba Electronics Europe GmbH

Interventional systems - Bi-Plane

Toshiba - Infinix VF-i Bi-Plane

Toshiba Medical Systems Europe